Abo
  • Services:

Neues 17,4-Zoll-LC-Display von V7 Videoseven

Breiter Blickwinkel und reaktionsschnelles Display

Das neue 17,4-Zoll-LC-Display L17.4A von V7 Videoseven verfügt über ein Fujitsu Active Matrix TFT Panel mit einem Kontrastverhältnis von 400:1 und einer schnellen Reaktionszeit von 25 ms. Damit soll sich der L17.4A auch für Videoanwendungen eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das V7 L17.4 A besitzt einen horizontalen und vertikalen Blickwinkel von 160 Grad und verfügt über einen USB-Anschluss, mit dem weitere Peripheriegeräte angeschlossen werden können. Außerdem verfügt das L17.4A über zwei VGA-Eingänge.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. Robert Bosch GmbH, Wetzlar

Die Helligkeit des Displays beträgt 220 Candela pro Quadratmeter. Die maximale Auflösung liegt bei 1280 x 1024 Pixeln, die Horizontalfrequenz kann zwischen 30-82 kHz liegen, die Vertikalfrequenz zwischen 50-75 Hz. Der Stromverbrauch liegt bei 65 Watt und 3 Watt im Stand-by-Betrieb.

Das V7 L17.4A von V7 Videoseven, die eine Marke von Ingram Micro ist, soll zu einem Preis von 1.799,- DM verfügbar. Im Preis enthalten ist ein 3-Jahre-Vor-Ort-Service.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /