Abo
  • Services:
Anzeige

AltaVista bietet automatisierte Aufnahme in Index

AltaVista startet Trusted Feed in Deutschland

AltaVista führt mit Trusted Feed in Deutschland ein neues Verfahren zur Aufnahme in den Index seiner Suchmaschine ein. Im Rahmen dieses kostenpflichtigen Dienstes können Großunternehmen dem AltaVista-Index 500 oder mehr URLs direkt via XML hinzufügen.

Anzeige

Große Mengen Content sollen mit dem neuen Premium-Dienst schnell und direkt in den Index von AltaVista gelangen und tauchen optional zusätzlich im Multimedia-Index auf. Durch einen wöchentlichen Refresh stehen die angemeldeten URLs immer aktuell in den Trefferlisten zur Verfügung.

Vor allem bei Webseiten, die früher schwer zu indizieren waren, erweist sich der neue Service als gute Lösung. Durch die direkte Eingabe in den Index können auch dynamische Seiten und solche, die Frames unterstützen, aufgenommen werden. Den Kunden steht es frei, für jede URL spezifische Titel, Schlüsselwörter und Beschreibungen einzureichen. Ein Online-Reporting analysiert die Klicks und gibt Aufschluss über die Effektivität einer Site.

"Mit Trusted Feed zeigen wir Geschäftskunden neue Wege auf, ihre URLs und ihren Content zu verwalten, und steigern gleichzeitig die Qualität unseres Indexes und unserer Suchtreffer", erklärt Kevin Eyres, General Manager bei AltaVista International.

Der Service werde in den USA von eBay und Amazon bereits erfolgreich genutzt. Erster Kunde in Deutschland ist die eprofessional GmbH. Das Online-Marketing-Unternehmen hat derzeit 10.000 URLs in den AltaVista-Index eingebunden und werde die Anzahl noch diese Woche auf 30.000 URLs erhöhen.

Zwar handelt es sich bei Trusted Feed um einen bezahlten Listing-Service, aber keinesfalls um bezahltes Ranking, so AltaVista. Nach wie vor erhalten Webseiten keine Garantie auf eine bestimmte Position im Index, sondern werden gemäß der Suchtechnologie von AltaVista neutral bewertet und folgen den standardisierten Zulassungsbestimmungen.

Neben einer Servicegebühr erfolgt die Preisgestaltung im Pay-per-click-Verfahren. Somit sind die Kosten abhängig von der Popularität einer URL. Kunden des Trusted Feed-Service können dem Index jede Woche neue Daten zuführen und erhalten für jede URL einen detaillierten Zugriffs-Bericht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  2. Robert Bosch GmbH, Tamm
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 30,99€
  3. 429,00€ bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  2. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  3. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57

  4. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel