AltaVista bietet automatisierte Aufnahme in Index

AltaVista startet Trusted Feed in Deutschland

AltaVista führt mit Trusted Feed in Deutschland ein neues Verfahren zur Aufnahme in den Index seiner Suchmaschine ein. Im Rahmen dieses kostenpflichtigen Dienstes können Großunternehmen dem AltaVista-Index 500 oder mehr URLs direkt via XML hinzufügen.

Artikel veröffentlicht am ,

Große Mengen Content sollen mit dem neuen Premium-Dienst schnell und direkt in den Index von AltaVista gelangen und tauchen optional zusätzlich im Multimedia-Index auf. Durch einen wöchentlichen Refresh stehen die angemeldeten URLs immer aktuell in den Trefferlisten zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwicklerin / Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
Detailsuche

Vor allem bei Webseiten, die früher schwer zu indizieren waren, erweist sich der neue Service als gute Lösung. Durch die direkte Eingabe in den Index können auch dynamische Seiten und solche, die Frames unterstützen, aufgenommen werden. Den Kunden steht es frei, für jede URL spezifische Titel, Schlüsselwörter und Beschreibungen einzureichen. Ein Online-Reporting analysiert die Klicks und gibt Aufschluss über die Effektivität einer Site.

"Mit Trusted Feed zeigen wir Geschäftskunden neue Wege auf, ihre URLs und ihren Content zu verwalten, und steigern gleichzeitig die Qualität unseres Indexes und unserer Suchtreffer", erklärt Kevin Eyres, General Manager bei AltaVista International.

Der Service werde in den USA von eBay und Amazon bereits erfolgreich genutzt. Erster Kunde in Deutschland ist die eprofessional GmbH. Das Online-Marketing-Unternehmen hat derzeit 10.000 URLs in den AltaVista-Index eingebunden und werde die Anzahl noch diese Woche auf 30.000 URLs erhöhen.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zwar handelt es sich bei Trusted Feed um einen bezahlten Listing-Service, aber keinesfalls um bezahltes Ranking, so AltaVista. Nach wie vor erhalten Webseiten keine Garantie auf eine bestimmte Position im Index, sondern werden gemäß der Suchtechnologie von AltaVista neutral bewertet und folgen den standardisierten Zulassungsbestimmungen.

Neben einer Servicegebühr erfolgt die Preisgestaltung im Pay-per-click-Verfahren. Somit sind die Kosten abhängig von der Popularität einer URL. Kunden des Trusted Feed-Service können dem Index jede Woche neue Daten zuführen und erhalten für jede URL einen detaillierten Zugriffs-Bericht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /