Abo
  • IT-Karriere:

Sony senkt Preis der Memory Sticks

Neue Preise gültig ab Januar 2002

Ab Januar nächsten Jahres werden Sonys "Memory Stick" getaufte Flash-Speicher etwas günstiger. Am deutlichsten fällt der Unterschied beim 16-MByte-Memory-Stick (MSA-16A) aus, wo der Listenpreis von 89,- DM um 23 Prozent auf 68,45 DM (35,- Euro) sinkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Memory Sticks mit einer Kapazität von 8 MByte (MSA-8) kosten ab Januar 29,- Euro, die mit 32 MByte (MSA-32A) 50,- Euro, mit 64 MByte (MSA-64A) 80,- Euro und mit 128 MByte (MSA-128A) 150,- Euro. Die Preissenkung gilt ab 1. Januar 2002.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Mittlerweile wurden in Deutschland laut Sony über 600.000 Memory Sticks und über 750.000 Produkte verkauft, die mit Memory Sticks umgehen können. Noch setzen allerdings außer Sony noch nicht viele Unternehmen auf das seit 1998 existierende kaugummigroße Wechselspeichermedium, obwohl sie es zumindest auf dem Papier unterstützen. Neben einigen Adaptern und HPs Tintenstrahlfarbdrucker Photosmart 100 gibt es kaum Produkte von Drittherstellern, die über einen Memory-Stick-Steckplatz verfügen. Laut Sony haben jedoch Samsung und Acer angekündigt, im nächsten Jahr PCs mit Memory-Stick-Steckplatz anzubieten.

Im nächsten Jahr sollen Memory Sticks mit Kapazitäten von mehr als einem Gigabyte angeboten werden. Die Datentransferrate von derzeit 2,5 MByte pro Sekunde soll dann 20 MByte pro Sekunde betragen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    •  /