Abo
  • Services:

E.ON und Cap Gemini Ernst & Young IT-Dienstleister startet

IT-Dienstleistungen für die Energiewirtschaft

Is:energy ist nach eigenen Angaben der größte IT-Full-Service-Dienstleister für die Energiewirtschaft in Deutschland. Das Gemeinschaftsunternehmen von E.ON Energie und Cap Gemini Ernst & Young ist aus der Fusion von Gedos mbH und Synergis GmbH entstanden. Der Firmensitz des neuen Unternehmens ist Hannover.

Artikel veröffentlicht am ,

Is:energy beschäftigt rund 1000 IT-Spezialisten und rechnet für 2001 mit einem Umsatz von 290 Millionen Euro. Mit dem Zusammenschluss sollen die Kenntnisse aus der Energiewirtschaft vor allem durch die Zusammenarbeit mit E.ON Energie, die eigenen internationalen Engagements und das umfassende IT-Know-how gestärkt werden und durch die Erfahrungen der Management- und IT-Beratung von Cap Gemini Ernst & Young verbunden werden.

Is:energy betreut rund 90 Energiedienstleister an über 220 Standorten, überwiegend Unternehmen der E.ON Energie-Gruppe, aber auch Stadtwerke und Regionalversorgungsunternehmen außerhalb des Konzerns. Zu den Kunden von is:energy zählen neben der E.ON Energie AG und ihren Unternehmen für Erzeugung, Handel, Transport und anderen Dienstleistungen auch E.ON Bayern, das größte regionale Energieversorgungsunternehmen Deutschlands, Avacon AG, Braunschweigische Kohlen-Bergwerke AG (BKB), e.dis Energie Nord AG, PESAG AG, Schleswag AG und TEAG Thüringer Energie AG. Diese Energiedienstleister versorgen rund sechs Millionen Haushalts- und Geschäftskunden, das ist nahezu jeder sechste Stromkunde in Deutschland.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. (-82%) 8,88€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. (-43%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
    Fifa 19 und PES 2019 im Test
    Knapper Punktsieg für EA Sports

    Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
    Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
    2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
    3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
    Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

    In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
    2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

      •  /