• IT-Karriere:
  • Services:

E.ON und Cap Gemini Ernst & Young IT-Dienstleister startet

IT-Dienstleistungen für die Energiewirtschaft

Is:energy ist nach eigenen Angaben der größte IT-Full-Service-Dienstleister für die Energiewirtschaft in Deutschland. Das Gemeinschaftsunternehmen von E.ON Energie und Cap Gemini Ernst & Young ist aus der Fusion von Gedos mbH und Synergis GmbH entstanden. Der Firmensitz des neuen Unternehmens ist Hannover.

Artikel veröffentlicht am ,

Is:energy beschäftigt rund 1000 IT-Spezialisten und rechnet für 2001 mit einem Umsatz von 290 Millionen Euro. Mit dem Zusammenschluss sollen die Kenntnisse aus der Energiewirtschaft vor allem durch die Zusammenarbeit mit E.ON Energie, die eigenen internationalen Engagements und das umfassende IT-Know-how gestärkt werden und durch die Erfahrungen der Management- und IT-Beratung von Cap Gemini Ernst & Young verbunden werden.

Is:energy betreut rund 90 Energiedienstleister an über 220 Standorten, überwiegend Unternehmen der E.ON Energie-Gruppe, aber auch Stadtwerke und Regionalversorgungsunternehmen außerhalb des Konzerns. Zu den Kunden von is:energy zählen neben der E.ON Energie AG und ihren Unternehmen für Erzeugung, Handel, Transport und anderen Dienstleistungen auch E.ON Bayern, das größte regionale Energieversorgungsunternehmen Deutschlands, Avacon AG, Braunschweigische Kohlen-Bergwerke AG (BKB), e.dis Energie Nord AG, PESAG AG, Schleswag AG und TEAG Thüringer Energie AG. Diese Energiedienstleister versorgen rund sechs Millionen Haushalts- und Geschäftskunden, das ist nahezu jeder sechste Stromkunde in Deutschland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    •  /