Abo
  • Services:

Infineon und Toshiba entwickeln Systemlösung für Bluetooth

Hardware für Bluetooth-Applikationen von Drittherstellern

Infineon und der Halbleiterbereich von Toshiba haben die gemeinsame Entwicklung einer Bluetooth-Systemlösung für vielfältige Consumer-Produkte, insbesondere PC-Anwendungen wie Desktops, Notebooks oder Drucker, angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die gemeinsame Lösung besteht aus einem Hochfrequenz-Sender-/Empfänger-Chip von Infineon und einem entsprechenden Basisband-Controller-Chip von Toshiba. Beide Firmen können so ihren Kunden eine komplette aufeinander abgestimmte Lösung für drahtlose Bluetooth-Applikationen anbieten. Die vollständige Bluetooth-Lösung ist ab dem 1. Quartal 2002 verfügbar. Dadurch soll die Integration der Bluetooth-Funktionalität in Consumer-Produkte wesentlich vereinfacht und die Umsetzung in zahlreiche massenmarktfähige Bluetooth-Produkte ermöglicht werden.

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. BWI GmbH, Rheinbach

"Unsere Kooperation mit Toshiba wird die Durchdringung von Consumer-Produkten mit Bluetooth weiter beschleunigen", sagte Christian Baumgart, Vice President und General Manager für den Bereich Short Range Wireless bei Infineon Technologies. "Der neue Sender-/Empfänger-Chip ergänzt unsere erfolgreiche BlueMoon-Familie und stellt einen wichtigen Schritt dar, hin zu Embedded-Bluetooth-Applikationen. Die Kooperation mit Toshiba rundet das Bluetooth-Chip-Angebot von Infineon ab, das speziell auf besonders platzkritische Applikationen wie Mobiltelefone oder PDAs ausgerichtet ist."

"Wir begrüßen es sehr, dass wir unseren Basisband-Chip gemeinsam mit dem HF-Transceiver von Infineon zur Verfügung stellen können", sagte Shigeru Komatsu, General Manager der Network & Telecommunication System LSI Division von Toshiba Semiconductor. "Wir sehen in Bluetooth die vielversprechendste digitale Kommunikationstechnologie. Toshiba ist ein Gründungsmitglied der Bluetooth Special Interest Group und unterstützt Produkte für den Bluetooth-Standard. Unser Basisband-Chip, zusammen mit dem HF-Transceiver von Infineon, stärkt unsere führende Position in diesem dynamischen digitalen Consumer-Markt."

Infineon hat seine BlueMoon-Familie für Bluetooth-Systemlösungen jetzt um den HF-Transceiver PMB 6626 erweitert, der ein digitales Basisband-Interface für Embedded-Lösungen bietet. Der hochintegrierte PMB 6626 kombiniert geringe Bauteilekosten mit höchster Leistungsfähigkeit, einschließlich einer Eingangsempfindlichkeit von -91 dBm. Wesentliche Funktionsblöcke wie ein 13-MHz-Oszillator und ein Impulsfilter mit Gauss-Charakteristik (für das Shaping) sind in dem neuen HF-Transceiver von Infineon integriert.

Erste Muster des PMB 6626 wurden bereits an Kunden ausgeliefert, die den HF-Transceiver zusammen mit dem Bluetooth-Basisband-Chip von Toshiba einsetzen. Die Volumenfertigung ist für das 1. Quartal 2002 geplant.

Der LSI-(Large-Scale-Integration-)Chip für das Bluetooth-Basisband von Toshiba wird auf Basis eines 0,18-mm-CMOS-Prozesses gefertigt und arbeitet mit 1,5-V-Versorgung. Integriert sind ein RISC-(Reduced-Instruction-Set-Computer-)Prozessor, Embedded-SRAM sowie ein digitales PCM-Audio-Interface für die Übertragung von Audio-Daten. Außerdem sind Schnittstellen für USB1.1 und UART integriert.

Bei der Entwicklung des Basisband-Chips nutzte Toshiba Schaltungstechnologien von Nokia, dem führenden Anbieter von Mobiltelefonen. Damit wurde ein sehr zuverlässiger Betrieb zwischen mehreren Bluetooth-fähigen Plattformen erreicht.

Der TC35651 wurde ebenfalls bereits an erste Kunden ausgeliefert, mit geplanter Volumenfertigung für das 1. Quartal 2002.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 12,99€
  2. 54,99€
  3. 27,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /