Abo
  • Services:

Siemens gibt Aktienmehrheit bei Infineon ab

Anteil sinkt unter die 50-Prozentmarke

Die Siemens AG hat ihren Anteil an der Infineon AG durch Aktienverkäufe auf unter 50 Prozent reduziert. Zusätzlich wurden 200 Millionen Infineon-Aktien unwiderruflich an einen Trust übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Treuhänder des Trusts darf die Stimmrechte der auf den Trust übertragenen Aktien nicht ausüben. Nach diesen Schritten wird Infineon nicht mehr voll bei Siemens konsolidiert. Ergebnis und Vermögen von Infineon werden bei Siemens nach der Equity-Methode ausgewiesen.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Durch den Verkauf von Infineon-Aktien am Kapitalmarkt hat Siemens seinen bisherigen Anteil von circa 50,4 Prozent auf unter 50 Prozent reduziert. Darüber hinaus wurden 200 Millionen Infineon-Aktien unwiderruflich an einen Trust übertragen. Der Treuhänder des Trusts unterliegt bestimmten Auflagen. So kann er die Stimmrechte der im Trust gehaltenen Aktien nicht ausüben. Damit verfügen die freien Aktionäre von Infineon über die Stimmrechtsmehrheit. Siemens behält jedoch das wirtschaftliche Eigentum an den Aktien im Trust. Dies beinhaltet unter anderem das Recht, die Aktien aus dem Trust an Dritte zu verkaufen. Der Trust wird alle Erlöse aus den Aktien sowie etwaige Bar-Dividenden von Infineon an Siemens weiterleiten.

Nach der Equity-Methode wird das Siemens-Investment in Infineon zukünftig unter "Finanzanlagen" in der Konzernbilanz ausgewiesen; der auf Siemens entfallende Anteil am Ergebnis nach Steuern von Infineon wird in der Zeile "Beteiligungsergebnis" in der Gewinn- und Verlustrechnung gezeigt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /