Abo
  • Services:
Anzeige

vwd übernimmt gatrixx-Kerngeschäft

Neue Gesellschaft heißt Gatrixx NetSolutions

Die vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH aus Eschborn erweitert ihr Angebot an Finanzinformationen für Privatanleger und verstärkt sich im Bereich B2B-Web-Solutions durch die Übernahme der Kerngeschäftsbereiche der insolventen gatrixx AG aus Berlin. Die gatrixx AG bietet unter anderem die Online-Finanzangebote gatrixx-finanztreff.de und Frauenfinanzseite.de an.

Anzeige

Die Übernahme soll voraussichtlich zum 1. Januar 2002 erfolgen und Teile des Geschäftsbetriebs inklusive des Finanzportals Finanztreff.de einschließen. Zusammen mit der eigenen Website vwd.de will vwd damit zu den führenden Betreibern von deutschsprachigen Finanzportalen aufsteigen. Was das für Frauenfinanzseite.de und den ebenfalls zu gatrixx gehörenden Internet-Newsdienst de.internet.com bedeutet, wurde nicht bekannt gegeben.

Die Übernahme erschließe erhebliche Synergien bei der technischen Realisierung, der Web-Kompetenz und im redaktionellen Bereich, so die vwd. "Mit der jahrzehntelang gewachsenen Erfahrung von vwd in der Lieferung von Finanzdaten und -nachrichten wird Finanztreff.de erheblich gestärkt", heißt es in einer Pressemitteilung von der vwd.

"Von unserem Einstieg profitieren beide Seiten", betont vwd-Geschäftsführer Michael Frank. "Wir sichern die Fortführung wichtiger Teile des Geschäftsbetriebs und stärken gleichzeitig unsere Kompetenz im Bereich Web-Solutions sowie in der Verbreitung unserer numerischen und redaktionellen Angebote."

Der vorläufige Insolvenzverwalter der gatrixx AG, Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Schröder, sieht wirtschaftliche Chancen in der neuen Einheit: "Das vwd-Angebot bietet die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft. Darüber hinaus sichert das Investment von vwd einen erheblichen Teil der bestehenden Arbeitsplätze."

Im Rahmen dieser Transaktion wird sich vwd mit Wirkung vom Jahresbeginn 2002 mit einer qualifizierten Mehrheit an der gatrixx-Tochter GEDIF GmbH beteiligen sowie Lizenzen, Marken und Domains der gatrixx AG übernehmen. Der Geschäftsbetrieb der daraus entstehenden Gatrixx NetSolutions GmbH wird ab Anfang Januar unter der Regie von vwd weitergeführt. Allerdings muss fast die Hälfte der bislang 58 Mitarbeiter gehen.

Das bisherige Management soll seine Arbeit fortsetzen. Geschäftsführer der Gatrixx NetSolutions werden Edward Haase und Uwe Frers, beide bisher Mitglieder des Vorstands der gatrixx AG. Zum weiteren Führungskreis der Gatrixx NetSolutions zählen Mark Auburger, bisher Geschäftsführer der GEDIF GmbH, und Matthias Baller, bisher Vorstandsvorsitzender der gatrixx AG.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen
  4. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 44,99€ statt 60,00€
  2. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  3. für 79,99€ statt 119,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Wieviel Akku vertrödelt eigentlich GPS permaON?

    ve2000 | 08:16

  2. Re: Nerds

    jacki | 08:12

  3. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    raskani | 08:08

  4. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    KingTobi | 08:08

  5. Re: VR ist tot

    Dwalinn | 08:07


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel