• IT-Karriere:
  • Services:

3D-Modelling für Einsteiger mit Movie3D go!

Ableger von Movie3D ab sofort erhältlich

AIST bietet ab sofort mit Movie 3D go! ein Rendering-Programm, das sich speziell an Einsteiger in das 3D-Modelling richtet. Damit sollen sich dreidimensionale Objekte einfach und effektiv erstellen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Movie3D go! erzeugt der Anwender fotorealistische 3D-Objekte in einer 3-dimensionalen Umgebung. Fertige Objekte und Animationen lassen sich als Projekte in MoviePack einbinden und dort mit zusätzlichen Effekten versehen. Mit Hilfe von NURBS-Kurven und -Flächen, SDS-Modelling und analytischen Objekten sollen sich besonders leicht 3D-Objektwelten erschaffen lassen.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. ivv GmbH, Hannover

Zur Bearbeitung der Objekte stehen verschiedene Objektarten zur Verfügung. Der Anwender kann dazu je nach Wunsch im NURBS-Objekt-Modus arbeiten oder SDS-Modelling wählen. Auch die Bearbeitung mathematisch exakter Objekte ist möglich. Dabei stehen eine Reihe von Werkzeugen zur Bearbeitung der 3D-Objekte zur Wahl. Die Software soll sich zudem bald über passende Plug-Ins erweitern lassen.

Das deutschsprachige Movie3D go! für Windows 9x, Millennium, NT und 2000 soll ab sofort zum Preis von 149,- DM im Handel oder über die AIST-Homepage erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11€

Doris Schwierz 23. Feb 2006

hallo, ich wollte anfragen, ob sie mir eine kostenlose testversion zur verfügung...

Tactive 21. Okt 2005

Leider gibt es auf der Homepage keine Testversion. Somit wird der potentielle Kunde wohl...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /