Abo
  • Services:

Ist die PlayStation gesundheitsschädlich?

Auslieferung der PSone in Holland vorübergehend gestoppt

Die niederländischen Zoll- und Umweltbehörden haben die Auslieferung von 1,3 Millionen PSone-Konsolen und 800.000 Stück Zubehör für die PSone in den Niederlanden vorübergehend unterbunden, nachdem bei Untersuchungen von Peripheriegeräten für die Konsole zu hohe Cadmiumwerte festgestellt worden waren.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer Mitteilung der niederländischen Behörden wird bestätigt, dass die in den nicht von Sony, sondern von anderen Herstellern produzierten Peripheriegeräten wie einigen Kabeln festgestellten Cadmiumwerte kein Gesundheitsrisiko für die Benutzer darstellen. Um jedoch langfristige Folgen für die Umwelt auszuschließen, die durch eine spätere unsachgemäße Entsorgung der Kunststoffe entstehen könnten, legen die niederländischen Gesetze Grenzwerte für die Verwendung von Cadmium fest, das als Stabilisator oder Färbungsmittel in Kunststoffen verwendet wird.

Sony hat nun bereits reagiert: Auch wenn man nach eigenen Angaben die Interpretation der anwendbaren Gesetze und Bestimmungen durch die niederländischen Behörden mit Vorbehalten sehe, habe sich das Unternehmen für eine praktische Lösung entschieden. Nachdem es die Lieferung von Ersatzgeräten durch Zulieferer von Kunststoff- und anderen Komponenten organisiert hat, will man die Auslieferung eingeschränkter Stückzahlen der PSone-Konsole für den EU-Markt Mitte Dezember wieder aufnehmen. Die uneingeschränkte Auslieferung der Geräte soll dann so schnell wie möglich erfolgen. Die Maßnahmen der niederländischen Behörden beziehen sich nicht auf die PlayStation 2.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 399€

Dirk M. 17. Dez 2001

Na sicher doch, für die Augen, bei solch einer schlechten Grafik!

maebert 06. Dez 2001

Bitte geh zum Arzt, oder schlag zumindestens mal das Wort "Paranoia" in einem...

rollberg 06. Dez 2001

richtig, wer so was spielt hat sowieso einen an der Waffel.

mzam 06. Dez 2001

ich finde die ps auch gesundheitsschädigend :-)

resonic 05. Dez 2001

bei der PS2 tretten jedenfalls suchterscheinungen auf :)


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /