Abo
  • Services:

SONICblue erhält Patent auf Digitalvideorekorder-Technologie

Gegen ReplayTV 4000 klagende Medienkonzerne unterliegen in erster Instanz

Der Digitalvideorekorder-Hersteller SONICblue hat vom US-Patentamt ein Patent anerkannt bekommen, das durch Nutzung eines Programmführers oder vom Anwender festgelegten Kriterien TV-Sendungen zur Speicherung auf einem digitalen Videorekorder (DVR) beschreibt. SONICblue hat zudem einen weiteren Erfolg zu verbuchen, was die Klage der Medienkonzerne gegen den neuen ReplayTV 4000 Digitalvideorekorder betrifft.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 50 Punkte umfassende Patent mit der Nummer 6,324,338 beschreibt laut SONICblue "fundamentale Bestandteile" zur Umsetzung eines DVR. Es deckt zudem Methodiken zur Schaffung, Benennung, Prioritätssetzung und Verwaltung von Aufzeichnungen auf der Festplatte des DVR ab. Kurz nach der Bekanntgabe dieser Meldung erlebten SONICblue-Aktien eine deutliche Wertsteigerung um über 10 Prozent.

Stellenmarkt
  1. ColocationIX GmbH, Bremen
  2. McFIT GMBH, Berlin

SONICblues CEO und Chairman, Ken Potashner, erhofft sich durch Erteilung dieses sowie kommender ReplayTV-Patente die Marktführerschaft im Bereich DVR zu erlangen. Er schätzt, dass der DVR innerhalb der nächsten fünf bis sieben Jahre in Haushalten ebenso verbreitet sein wird wie es der analoge Videorekorder jetzt ist. Zu SONICblues Konkurrenten zählen derzeit hauptsächlich TiVo und Microsoft mit seiner UltimateTV-Technologie.

Vor wenigen Tagen hat SONICblue angefangen, seinen ReplayTV 4000 getauften Digitalvideorekorder auszuliefern. Das Gerät ist den Medienkonzernen bereits vor der Auslieferung eine Sammelklage wert gewesen, auf Grund seiner Möglichkeit Werbung zu überspringen und aufgezeichnete Sendungen per Internet mit anderen ReplayTV-Besitzern auszutauschen. SONICblue beschränkte daraufhin vor der Auslieferung die Filesharing-Möglichkeiten leicht. Laut Holger Kuhn, Pressesprecher von SONICblue Deutschland, unterlagen die klagenden Medienkonzerne jedoch mittlerweile in der ersten Instanz. Ob und wann das ReplayTV in Europa auf den Markt kommen wird, konnte er noch nicht sagen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. 49,95€
  3. 49,95€

DVR Monster 22. Nov 2004

TCU AG macht seit 1994 nix anderes (www.telecontrol.de ) . Die US Patente sind ja wohl...

Personal DVR 09. Apr 2002

Das ist das Patent: http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO2&Sect2=HITOFF&p=1...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /