Abo
  • Services:

SONICblue erhält Patent auf Digitalvideorekorder-Technologie

Gegen ReplayTV 4000 klagende Medienkonzerne unterliegen in erster Instanz

Der Digitalvideorekorder-Hersteller SONICblue hat vom US-Patentamt ein Patent anerkannt bekommen, das durch Nutzung eines Programmführers oder vom Anwender festgelegten Kriterien TV-Sendungen zur Speicherung auf einem digitalen Videorekorder (DVR) beschreibt. SONICblue hat zudem einen weiteren Erfolg zu verbuchen, was die Klage der Medienkonzerne gegen den neuen ReplayTV 4000 Digitalvideorekorder betrifft.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 50 Punkte umfassende Patent mit der Nummer 6,324,338 beschreibt laut SONICblue "fundamentale Bestandteile" zur Umsetzung eines DVR. Es deckt zudem Methodiken zur Schaffung, Benennung, Prioritätssetzung und Verwaltung von Aufzeichnungen auf der Festplatte des DVR ab. Kurz nach der Bekanntgabe dieser Meldung erlebten SONICblue-Aktien eine deutliche Wertsteigerung um über 10 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser SE+Co. KG, Maulburg
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf bei Bonn

SONICblues CEO und Chairman, Ken Potashner, erhofft sich durch Erteilung dieses sowie kommender ReplayTV-Patente die Marktführerschaft im Bereich DVR zu erlangen. Er schätzt, dass der DVR innerhalb der nächsten fünf bis sieben Jahre in Haushalten ebenso verbreitet sein wird wie es der analoge Videorekorder jetzt ist. Zu SONICblues Konkurrenten zählen derzeit hauptsächlich TiVo und Microsoft mit seiner UltimateTV-Technologie.

Vor wenigen Tagen hat SONICblue angefangen, seinen ReplayTV 4000 getauften Digitalvideorekorder auszuliefern. Das Gerät ist den Medienkonzernen bereits vor der Auslieferung eine Sammelklage wert gewesen, auf Grund seiner Möglichkeit Werbung zu überspringen und aufgezeichnete Sendungen per Internet mit anderen ReplayTV-Besitzern auszutauschen. SONICblue beschränkte daraufhin vor der Auslieferung die Filesharing-Möglichkeiten leicht. Laut Holger Kuhn, Pressesprecher von SONICblue Deutschland, unterlagen die klagenden Medienkonzerne jedoch mittlerweile in der ersten Instanz. Ob und wann das ReplayTV in Europa auf den Markt kommen wird, konnte er noch nicht sagen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 0,97€
  3. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

DVR Monster 22. Nov 2004

TCU AG macht seit 1994 nix anderes (www.telecontrol.de ) . Die US Patente sind ja wohl...

Personal DVR 09. Apr 2002

Das ist das Patent: http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO2&Sect2=HITOFF&p=1...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /