Abo
  • Services:

Xbox noch erfolgreicher als GameCube?

Microsoft nach eigenen Angaben mit besserem Verkaufsstart

Vor wenigen Tagen hatte Nintendo noch verkündet, mit dem GameCube die "schnellstverkaufte" Konsole aller Zeiten veröffentlicht zu haben, nun meldet sich auch Microsoft zu Wort und bezeichnet die nahezu zeitgleich in den USA eingeführte Xbox als "bestverkaufte Videospielkonsole" nach den ersten beiden Wochen. Dabei beruft sich Microsoft auf Zahlen des großen Marktforschungsunternehmens NPD.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings nennt Microsoft weiterhin keine genauen Abverkaufszahlen. Nach Analystenschätzungen konnte Microsoft zum Verkaufsstart etwa 300.000 Konsolen ausliefern, Nintendo hingegen vermeldete kürzlich bereits 600.000 verkaufte GameCubes.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Frankfurt am Main
  2. thyssenkrupp AG, Essen

"Die Daten zeigen eindeutig, wie grandios die Xbox vom Start weg verkauft wurde", so Robbie Bach, "Chief Xbox Officer" bei Microsoft. "Die Xbox war praktisch schon am Einführungstag ausverkauft, und wir verkaufen weitere Konsolen in dem Moment, in dem sie fertig gestellt sind. Derzeit werden etwa 100.000 Geräte pro Woche an die Händler ausgeliefert, womit sichergestellt sein sollte, dass Spieler während der gesamten anstehenden Urlaubszeit eine Xbox erwerben können."

Laut Microsoft hätten die Daten von NPD auch ergeben, dass nicht Luigi's Mansion von Nintendo, sondern Halo für die Xbox das erfolgreichste Einführungsspiel aller Zeiten sei. Überhaupt würden Xbox-Käufer auch bei den Spielen kräftig zulangen: Im Schnitt würden mit jeder Konsole auch gleich 2,4 Spiele verkauft. Laut NPD wären es beim GameCube nur 1,9 Spiele pro Konsole.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 59,79€ inkl. Rabatt

Semo 24. Feb 2002

Ist das das Ergebnis einer Gehinrnwäsche (seitens Microsoft), oder was sülzt der da für'n...

deluxe 19. Jan 2002

sööörs! na dann meld ich mich halt nochmal kurz zu wort, da jetzt ja doch noch einiges...

Jürgen 18. Jan 2002

Na wenn alle noch nach Wochen über das Gleiche diskutieren, muss ich doch auch nochmal...

Alfredo 18. Jan 2002

Der Preis der XBOX in Deutschl. wird sicher noch sinken, aber zum taktisch geeigneten...

shann 18. Jan 2002

wie kann man nur so dämlich sein und das know how und die daraus resultierenden produkte...


Folgen Sie uns
       


Nokia 8110 4G und Doro 7060 - Test

HMD Global und Doro sind die ersten Hersteller, die KaiOS-Handys in Deutschland verkaufen. Wir haben uns das Nokia 8110 4G sowie das 7060 angeschaut. Dabei hat nicht jedes KaiOS-Gerät den gleichen Funktionsumfang. Eigentlich sollen KaiOS-Geräte als Ersatz für ein Smartphone geeignet sein - so ganz gelingt das noch nicht.

Nokia 8110 4G und Doro 7060 - Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /