• IT-Karriere:
  • Services:

Test: PalmOS-PDA Handspring Visor TCM Edition von Tchibo

Visor TCM Edition mit Cradle
Visor TCM Edition mit Cradle
Den Display-Schutz übernimmt ein transparenter Schnappdeckel, der beim Gebrauch auf der Gehäuse-Rückseite angeklemmt werden kann. Wesentlich komfortabler arbeiten die Klappdeckel von Palm, die ohne komplizierte Fummelarbeit mit einem Handgriff den PDA-Bildschirm freilegen. Zudem bietet der Visor TCM Edition einen Infrarot-Anschluss an der linken Gehäuseseite sowie einen Metall-Stift zur Bedienung des PDAs. Der Stift enthält einen abschraubbaren Reset-Pin an der Unterseite und einen kleinen Mini-Schraubendreher an der Oberseite.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Digital Solutions GmbH, Chemnitz
  2. GESTRA AG, Bremen

Wie Benchmarks zeigen, rangiert der Visor TCM Edition auf ähnlichem Niveau wie der Visor Pro und ist ebenfalls nur etwas schneller als ein Visor Deluxe und langsamer als der Visor Platinum und die m500er-Reihe von Palm. In der Praxis fällt das aber kaum auf, weil das Gerät schnell und zügig auf Befehle reagiert.

Im Test lief der PDA mit zwei Alkaline-Batterien des Typs AAA rund 45 Stunden hintereinander weg, wobei während rund 4 Stunden (10 Prozent) dieser Zeit die Hintergrundbeleuchtung zugeschaltet war. Bei durchschnittlicher Nutzung sollte eine Batteriefüllung also rund zehn bis zwölf Wochen durchhalten.

Handspring Visor TCM Edition - Seitenansicht
Handspring Visor TCM Edition - Seitenansicht

Dem Karton des Handspring Visor TCM Edition liegt ferner eine schwarze USB-Dockingstation, eine gedruckte Kurz-Anleitung, ein Satz Batterien und eine Software-CD mit deutschsprachigem Palm Desktop in der Version 4.0.1 bei. Tchibo behauptete bislang immer, dass dem Gerät nur englischsprachige Software beiliegen würde, was sich jetzt aber nicht bewahrheitete.

Der PalmOS-PDA Handspring Visor TCM Edition ist ab sofort in allen Tchibo-Filialen zum Preis von 399,- DM erhältlich. Außerdem kann das Gerät über den Tchibo-Online-Shop oder per Telefon (01805-2885 oder 01805-8090) bestellt werden. Dann addieren sich zu dem Kaufpreis von 399,- DM noch 7,- DM Versandgebühren.

Fazit:
Mit dem Handspring Visor TCM Edition steht ein solides Einstiegsgerät in den Tchibo-Filialen, das zwar keinerlei umwerfende Neuerungen bietet, aber das Grundbedürfnis eines PalmOS-PDAs abdeckt. Vor allem der Palm-Konkurrent m105 steht im Vergleich zum Tchibo-Modell nicht gut da, denn Letzterer besitzt ein normal großes Display und lässt sich über den Springboard-Steckplatz leicht erweitern und stellt damit im Vergleich zum m105 die bessere Wahl dar.

Nachtrag vom 5. Dezember 2001, 15:15 Uhr:
Wie wir auf Nachfrage von Tchibo erfahren haben, ist der Handspring Visor TCM Edition bereits restlos ausverkauft. Ob und wann Tchibo das Modell nochmals anbieten wird, ist derzeit ungewiss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: PalmOS-PDA Handspring Visor TCM Edition von Tchibo
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...

B 30. Dez 2001

Zum Anschauen und Bearbeiten von MS-Word und MS-Excel Dateine, auf dem PDA eignet sich...

H.-D. Meyer 18. Dez 2001

Hallo, ich suche für den Handspring Visor TCM Edition von Tchibo ein Software-Programm...

Wolfgang Bode 15. Dez 2001

Wer kann mir sagen, wie ich den Visor von Tchibo mit dem Lotus Organizer 6.0...

S-DAU 06. Dez 2001

Danke !!!!!!!!!!!!!!!

palme 06. Dez 2001

Jo, lighthack gibt, iss echt praktisch, benötigt hackmaster einfach mit google...


Folgen Sie uns
       


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /