Abo
  • Services:

Optosys liefert 1-GByte CompactFlash-Typ-II-Card

Patentierte "Die-Stacking"-Technologie

Optosys hat in Kooperation mit Lexar Media aus Kalifornien eine CompactFlash-Speicherkarte mit einer Kapazität von 1 GByte entwickelt. Die Typ-II-kompatible Karte mit Abmessungen von 36,4 mm x 42,8 mm x 5,0 mm (LxBxH) ist ab sofort zu einem Endverkaufspreis von ca. 2.000,- DM verfügbar. Zu den wichtigsten Anwendungsgebieten der flexibel einsetzbaren Speicherkarte gehören Digitalkameras, PCs, Notebooks, PDAs, MP3-Player sowie industrielle und medizinische Applikationen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die hohe Speicherkapazität wird durch die im Unternehmen angewendete Chip-on-Board-(COB-)Montagetechnologie sowie durch die von Optosys bis zur Serienreife weiterentwickelte "Die-Stacking"-Technologie ermöglicht. Diese Technologie ist durch die Stapelung gleich großer Speicherchips charakterisiert und gestattet es, die maximal verfügbaren geometrischen Abmessungen zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Dadurch lassen sich deutlich höhere Speicherkapazitäten als die bisherigen 512 MByte realisieren. Die CompactFlash-Karte entspricht dem PC-Card-ATA-Standard sowie den Spezifikationen der CompactFlash-Association. Sie basiert auf 512-MBit-NAND-Flash-Chips von Samsung und verfügt über einen integrierten ATA-Controller, den FC1410 BM2 von Lexar Media. Dieser überwacht sowohl die Schnittstellenprotokolle, Datenspeicherung und -wiederherstellung als auch die Taktgenerierung und das Power-Management. Umfangreiche Diagnoseroutinen und ein leistungsfähiger ECC-Fehlerkorrektur-Algorithmus sorgen für eine hohe Datensicherheit mit nur einem Fehler bei 1014 gelesenen Bits.

Weitere technische Merkmale sind eine typische Schreibdatenrate von 1 MB/s, eine Datenübertragungsrate (USB Mode) von 850 kBit/s und eine Startup-Zeit von weniger als 10 ms. Dazu kommt noch ein stromsparender Auto-Sleep-Modus sowie eine Versorgungsspannung von wahlweise 3,3 V oder 5,0 V. Die CompactFlash-Karte läuft im True-IDE-Mode und ist kompatibel zu den gängigsten Hardwareplattformen sowie DOS-/Windows-Dateisystemen. Die Serienfreigabe einer 2-GByte-CompactFlash-Card ist für Ende des ersten Quartals 2002 geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107,16€ + Versand
  2. 128,15€ + Versand

Großer Meister 05. Dez 2001

Also sorry - hast du schon mal ein Microdrive runtergeschmissen? Haste dir mal die...

gast 05. Dez 2001

ja gut ist ja super, aber leider doppelt so teuer wie ein IBM Microdirve !?!??!


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /