Abo
  • Services:

Flash-Player 5 Source Code SDK veröffentlicht

SDK erleichtert die Portierung

Mit einem Source Code SDK unterstützt Macromedia Hardware-Hersteller bei der Implementation des Flash-5-Players auf Endgeräte aller Art. Der SDK ist aber auch für Flash-Entwickler interessant.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Flash Player 5 Source Code SDK integrieren die Lizenznehmer von Macromedia, zum Beispiel Siemens oder Phoenix Technologies, den Flash-Player in ein breites Spektrum an Consumer-Endgeräten.

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund

So soll der Web-Player bald auf Handys ebenso zu finden sein wie auf PDAs, interaktiven TV-Systemen, Spiel- und Webkonsolen und sogar auf interaktiven Unterhaltungsangeboten in Hotelzimmern. Konzerne wie Sony, Microsoft oder Liberate haben nach Angaben von Macromedia bereits angekündigt, mit ihren Geräten Flash zu unterstützen.

Der Macromedia Flash Player 5 Source Code SDK beinhaltet Reference Platforms für Windows CE (CE 3.0 und CE 3.0 for Pocket PC), Windows 32 (Standalone und ActiveX) und Linux (Netscape Plug-in). Registrierte Lizenznehmer erhalten den Original-Quellcode des Flash-Players in C++, außerdem eine komplette Testsuite und eine ausführliche Dokumentation. Weitere Informationen über das Lizenzverfahren sind unter www.macromedia.com/go/flashplayer_sdk_licensing abgelegt.

Macromedia will seinen Flashplayer auch auf Symbian OS portieren. Dies wurde in einer Technologie-Partnerschaft zwischen dem Unternehmen und Symbian vereinbart. Damit wird Macromedia zum Symbian-Technology-Partner. So könnten Flashinhalte künftig beispielsweise auch auf Symbian-Handys angezeigt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,69€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 33,99€
  4. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)

Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /