• IT-Karriere:
  • Services:

Gamepad AstroWing für Palm IIIc

AstroWing besitzt Yamaha-Soundchip und Lautsprecher für Spiele-Sound

Der amerikanische Hersteller nextgadget will im Januar 2002 ein Gamepad namens AstroWing speziell für den Palm IIIc auf den US-Markt bringen, das den vollen Leistungsumfang eines herkömmlichen Gamepad bringen soll. Zusätzlich bietet der AstroWing eine kleine Sound-Anlage bestehend aus Yamaha-Chip und Lautsprecher.

Artikel veröffentlicht am ,

AstroWing
AstroWing
Das AstroWing Sound FX Gamepad, wie es komplett heißt, besitzt die üblichen vier Navigationstasten, vier Feuerknöpfe und zwei Auswahltasten. Um für eine gute Klangwiedergabe der Palm-Spiele zu sorgen, besitzt der AstroWing zudem einen Lautsprecher, der von einem Yamaha-Soundchip mit Mehrkanal-Stereo und 2 MByte Speicher angesteuert wird. Natürlich besitzt das Gamepad folglich auch einen Kopfhörer-Ausgang und zwei Lautstärkeregler.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz

Weil die Musikerzeugung Strom kostet, wird der AstroWing von zwei AAA-Batterien mit der nötigen Energie versorgt. Das Gamepad bietet ferner eine Mini-Version von Force-Feedback, was zumindest für Zitter- und Rumpeleffekte beim Spielen sorgen soll.

Das Gamepad verträgt sich laut Herstellerangaben mit allen PalmOS-Spielen. Besondere Funktionen des AstroWing müssen freilich von den Spieleprogrammierern implementiert werden, was derzeit bei zwei Exemplaren geschah. Das ist zum einen das Weltraum-Ballerspiel AstroCommander und das Jump-and-Run-Spiel Seed.

Das AstroWing Sound FX Gamepad für den Palm IIIc soll ab Ende Januar 2002 zum Preis von 59,99 US-Dollar in den USA erscheinen und kann bereits vorbestellt werden. Ob und wann das Gamepad auch in Deutschland angeboten wird, ist derzeit ungewiss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

sldf 04. Dez 2001

Jahaa, da hab ich drauf gewartet. Jetzt fehlt nur noch ein GBA-Adapter und ich brauch mir...


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

    •  /