• IT-Karriere:
  • Services:

IMail Anti-Virus für Virenprüfung auf dem Mailserver

Nur für Ipswitch E-Mailserver IMail Server

Ipswitch bringt mit IMail Anti-Virus einen Virenschutz für seine E-Mail-Systeme auf den Markt. Die leistungsfähige Anti-Viren-Lösung IMail Anti-Virus wurde speziell für den Einsatz mit Ipswitchs E-Mailserver IMail Server konfiguriert. Das Produkt basiert auf dem CarrierScan Server von Symantec.

Artikel veröffentlicht am ,

Das auf Server-Ebene installierte IMail Anti-Virus prüft alle am Server eingehenden E-Mails. Eine Installation auf den angeschlossenen PCs ist nicht nötig. Hat IMail Anti-Virus eine befallene E-Mail identifiziert, wird der Administrator automatisch per E-Mail benachrichtigt und hat verschiedene Möglichkeiten zu reagieren. Zum einen kann er mit einem Anti-Viren-Programm den Virus aus der E-Mail oder dem Attachement entfernen und die E-Mail anschließend an den Empfänger weiterleiten. Des Weiteren kann die verseuchte E-Mail gleich wieder an den Absender zurückgesendet oder an einen Administrator weitergeleitet werden, der über weitere Schritte entscheidet. Oder man entschließt sich dazu, alle von Viren befallenen E-Mails zu löschen.

Stellenmarkt
  1. PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  2. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg

"Administratoren können jetzt mit einer Installation gleichzeitig ein Anti-Viren-Programm und einen einfach zu bedienenden E-Mail-Server nutzen. Symantecs Erfahrungen in der Entwicklung von Internet-Security-Produkten und die Benutzerfreundlichkeit von IMail Server machen IMail Anti-Virus zu einer vielseitigen und kostengünstigen E-Mail-Lösung", so Roger C. Greene, President von Ipswitch.

IMail Server ist ein E-Mail-Server unter Windows 2000/NT und Windows XP für den Einsatz in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

IMail Anti-Virus für 250 User ist zu einem Preis von 1.512,- Euro oder im Paket mit IMail Server zu 2.252,- Euro erhältlich. Der Preis für 1000 User beträgt 3.883,- Euro, mit IMail Server 4.962,- Euro. Die unlimitierte Version kostet 7.610,- Euro und mit IMail Server 8.863,- Euro. Alle Preise verstehen sich als ungefähre Endkundenpreise zuzüglich MwSt. Der Preis für IMail Anti-Virus beinhaltet alle Produkt-Updates, Service und Support sowie Updates für die Virus-Signatur für die Dauer eines Jahres. Kunden, die bereits IMail Server mit Service Agreement erworben haben, erhalten einen Preisnachlass.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Xbox Series X - Hands on

Golem.de konnte die Xbox Series X bereits ausprobieren und stellt die Konsole vor. Außerdem zeigen wir, wie Quick Resume funktioniert - und die Ladezeiten.

Xbox Series X - Hands on Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

    •  /