Abo
  • Services:
Anzeige

IMail Anti-Virus für Virenprüfung auf dem Mailserver

Nur für Ipswitch E-Mailserver IMail Server

Ipswitch bringt mit IMail Anti-Virus einen Virenschutz für seine E-Mail-Systeme auf den Markt. Die leistungsfähige Anti-Viren-Lösung IMail Anti-Virus wurde speziell für den Einsatz mit Ipswitchs E-Mailserver IMail Server konfiguriert. Das Produkt basiert auf dem CarrierScan Server von Symantec.

Anzeige

Das auf Server-Ebene installierte IMail Anti-Virus prüft alle am Server eingehenden E-Mails. Eine Installation auf den angeschlossenen PCs ist nicht nötig. Hat IMail Anti-Virus eine befallene E-Mail identifiziert, wird der Administrator automatisch per E-Mail benachrichtigt und hat verschiedene Möglichkeiten zu reagieren. Zum einen kann er mit einem Anti-Viren-Programm den Virus aus der E-Mail oder dem Attachement entfernen und die E-Mail anschließend an den Empfänger weiterleiten. Des Weiteren kann die verseuchte E-Mail gleich wieder an den Absender zurückgesendet oder an einen Administrator weitergeleitet werden, der über weitere Schritte entscheidet. Oder man entschließt sich dazu, alle von Viren befallenen E-Mails zu löschen.

"Administratoren können jetzt mit einer Installation gleichzeitig ein Anti-Viren-Programm und einen einfach zu bedienenden E-Mail-Server nutzen. Symantecs Erfahrungen in der Entwicklung von Internet-Security-Produkten und die Benutzerfreundlichkeit von IMail Server machen IMail Anti-Virus zu einer vielseitigen und kostengünstigen E-Mail-Lösung", so Roger C. Greene, President von Ipswitch.

IMail Server ist ein E-Mail-Server unter Windows 2000/NT und Windows XP für den Einsatz in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

IMail Anti-Virus für 250 User ist zu einem Preis von 1.512,- Euro oder im Paket mit IMail Server zu 2.252,- Euro erhältlich. Der Preis für 1000 User beträgt 3.883,- Euro, mit IMail Server 4.962,- Euro. Die unlimitierte Version kostet 7.610,- Euro und mit IMail Server 8.863,- Euro. Alle Preise verstehen sich als ungefähre Endkundenpreise zuzüglich MwSt. Der Preis für IMail Anti-Virus beinhaltet alle Produkt-Updates, Service und Support sowie Updates für die Virus-Signatur für die Dauer eines Jahres. Kunden, die bereits IMail Server mit Service Agreement erworben haben, erhalten einen Preisnachlass.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. aia automations Institut GmbH, Amberg
  4. Spectra-Physics, Rankweil (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  2. für 79,99€ statt 119,99€
  3. für 49,99€ statt 69,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    gadthrawn | 08:24

  2. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    raskani | 08:22

  3. Re: Hubwagen

    PiranhA | 08:22

  4. Beleidigung?

    Korschan | 08:21

  5. Re: stichwort: home-office, digitalisierung

    Knarz | 08:19


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel