Auch Freecom will einen 32fach-CD-Brenner bringen

32x10x40-CD-Brenner von Freecom

Freecom will ein internes 32x10x40-CD-RW-Laufwerk mit Burnproof-Technologie auf den Markt bringen. Der neue Highspeed-Brenner soll ab Kalenderwoche 50 zum Preis von 199,- Euro (389,21 DM) im Handel erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Freecom 32fach-CD-Brenner
Freecom 32fach-CD-Brenner
Der interne Brenner von Freecom beschreibt CD-Rs mit 32facher Geschwindigkeit und wiederbeschreibt CD-RWs mit 10facher Geschwindigkeit. Mit dem Gerät lässt sich nach Unternehmensangaben eine komplette CD von 74 Minuten Länge (650 MB) in weniger als zweieinhalb Minuten beschreiben. Der Anschluss des Brenners erfolgt über die IDE-Schnittstelle.

Freecom liefert den 32x10x40-CD-Brenner zusammen mit der Brennsoftware Nero Burning Rom 5. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem das IDE-Flachkabel für den Anschluss, ein Audio-Kabel, eine CD-R, ein CD-Marker Pen und ein Handbuch. Freecom bietet auf das Laufwerk zwei Jahre Garantie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


PTC 13. Feb 2002

Mein Record des kompletten Brennvorgangs war mit 698,5 MB in 2min 32sec

chojin 05. Dez 2001

da hast du recht, deswegen wird es erst bei größeren Datenspeichern (DVD) wieder...

KillerKarl 04. Dez 2001

Für mich ist das auch unerklärlich, warum die die Technologie von Kenwood nicht weiter...

chojin 04. Dez 2001

hehe, das wär lustig. das wird aber wohl kaum passieren, ist doch die lese-technologie...

Magus 04. Dez 2001

die sin ja wahnsinnig!!! bald kann man CD´s schneller beschreiben als lesen!!!!!! da...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /