Abo
  • Services:

Pentium III sinkt wieder einmal leicht im Preis

Preissenkungen zwischen 10 und 17 Prozent

Intel hat zum 2. Dezember erneut die Großhandels-Preise seiner Pentium-III-Prozessoren gesenkt. Dies betrifft auch die stromsparenden Server-Varianten des Prozessors.

Artikel veröffentlicht am ,
 Pentium III  28. Okt. 01  2. Dez. 01  Reduktion
 1,2 GHz  241 US-Dollar  241 US-Dollar  -
 1,1 + 1,13 GHz  193 US-Dollar  173 US-Dollar  10 %
 1,0 GHz  173 US-Dollar  143 US-Dollar  17 %
 850 - 933 MHz  163 US-Dollar  143 US-Dollar  12 %


Deutlicher als die Pentium-III-Prozessoren für Desktop-Systeme sinken übrigens die für den Einsatz in Servern gedachten. Hier sinkt die 1,16-GHz-Version (0,13 Mikron, 512 KByte Cache) von 300,- US-Dollar um 20 Prozent auf 241,- US-Dollar. Die 1,13-GHz-Version (0,13 Mikron, 512 KByte Cache) sinkt von 235,- auf 202,- US-Dollar, was eine Preissenkung um 14 Prozent bedeutet.

Beim Celeron sinkt nur die 950-MHz-Version um 7 Prozent im Preis und ist nun mit 64,- US-Dollar genauso teuer wie seine weniger schnell getakteten Celeron-Brüder. Der Pentium 4 soll unbestätigten US-Medienberichten zufolge erst im Januar erneut im Preis sinken, vermutlich gekoppelt mit der Vorstellung einer mit mehr als 2 GHz getakteten Version.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

NeCo 12. Dez 2001

was für Chaoten schreiben hier eigentlich rein ????

chojin 12. Dez 2001

die klassische flamewar-anzettel-technik funktioniert auch nicht mehr so wie früher ;)))

NeCo 04. Dez 2001

???? Was hat das mit Linux zu tun ?????

djtimmidee 04. Dez 2001

Das wär mit Linux ned passiert :P

AC1D 03. Dez 2001

pentium sucks, Athlon rules ;)


Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /