Abo
  • IT-Karriere:

Pentium III sinkt wieder einmal leicht im Preis

Preissenkungen zwischen 10 und 17 Prozent

Intel hat zum 2. Dezember erneut die Großhandels-Preise seiner Pentium-III-Prozessoren gesenkt. Dies betrifft auch die stromsparenden Server-Varianten des Prozessors.

Artikel veröffentlicht am ,
 Pentium III  28. Okt. 01  2. Dez. 01  Reduktion
 1,2 GHz  241 US-Dollar  241 US-Dollar  -
 1,1 + 1,13 GHz  193 US-Dollar  173 US-Dollar  10 %
 1,0 GHz  173 US-Dollar  143 US-Dollar  17 %
 850 - 933 MHz  163 US-Dollar  143 US-Dollar  12 %


Deutlicher als die Pentium-III-Prozessoren für Desktop-Systeme sinken übrigens die für den Einsatz in Servern gedachten. Hier sinkt die 1,16-GHz-Version (0,13 Mikron, 512 KByte Cache) von 300,- US-Dollar um 20 Prozent auf 241,- US-Dollar. Die 1,13-GHz-Version (0,13 Mikron, 512 KByte Cache) sinkt von 235,- auf 202,- US-Dollar, was eine Preissenkung um 14 Prozent bedeutet.

Beim Celeron sinkt nur die 950-MHz-Version um 7 Prozent im Preis und ist nun mit 64,- US-Dollar genauso teuer wie seine weniger schnell getakteten Celeron-Brüder. Der Pentium 4 soll unbestätigten US-Medienberichten zufolge erst im Januar erneut im Preis sinken, vermutlich gekoppelt mit der Vorstellung einer mit mehr als 2 GHz getakteten Version.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,99€
  3. 4,99€
  4. 2,99€

NeCo 12. Dez 2001

was für Chaoten schreiben hier eigentlich rein ????

chojin 12. Dez 2001

die klassische flamewar-anzettel-technik funktioniert auch nicht mehr so wie früher ;)))

NeCo 04. Dez 2001

???? Was hat das mit Linux zu tun ?????

djtimmidee 04. Dez 2001

Das wär mit Linux ned passiert :P

AC1D 03. Dez 2001

pentium sucks, Athlon rules ;)


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem e.Go Life

Der e.Go Life ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen des neuen Aachener Automobilherstellers e.Go Mobile. Wir haben eine Probefahrt gemacht.

Probefahrt mit dem e.Go Life Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
    2FA mit TOTP-Standard
    GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

    Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
    Von Moritz Tremmel


        •  /