PopNet am Ende

Insolvenzverfahren über Vermögen von PopNet eröffnet

Über das Vermögen der PopNet Internet AG ist am 1. Dezember 2001 das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Am gleichen Tag ist über die Vermögen der PopNet Kommunikation GmbH & Co. KG, der PopNet Consulting GmbH, der PopNet Services GmbH, der DD Synergy eSolutions GmbH sowie der DD Synergy AG jeweils das Insolvenzverfahren eröffnet worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geschäftstätigkeit der PopNet Kommunikation GmbH & Co. KG an den Standorten Hamburg, Frankfurt und München soll weiterhin in vollem Umfang fortgeführt werden. Für den Internet-Dienstleister gebe es einige Angebote potenzieller Investoren. Ein Zuschlag soll hier kurzfristig erteilt werden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) PHP eCommerce
    mobilcom-debitel GmbH, Hamburg
  2. IT Service- und Projektmanager (m/w/d)
    Heidelberg Engineering GmbH, Heidelberg
Detailsuche

Für die DD Synergy eSolutions GmbH liegt - wie bereits am 18. Oktober 2001 bekannt wurde - ein Übernahmeangebot vor. Entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen erfolgte hier am 1. Dezember 2001 ein Betriebsübergang auf die Next Evolution AG aus Hamburg. Die Arbeitsplätze aller Mitarbeiter dieser Geschäftseinheit konnten damit gesichert werden.

Neben einem weiterhin existierenden Kernteam zur Abwicklung der administrativen Belange wurden die Geschäftsbetriebe aller nicht-operativen Gesellschaften der PopNet-Gruppe eingestellt. Als Insolvenzverwalter wurde Dr. Sven-Holger Undritz (White & Case, Feddersen) vom zuständigen Amtsgericht in Hamburg bestellt.

Die PopNet Internet AG hatte am 26. September 2001 Antrag auf Insolvenz wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt. Tags zuvor hatte die Commerzbank der PopNet Internet AG die Kreditlinien in Höhe von 17,5 Millionen DM gestrichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /