Abo
  • Services:

Buch über Kabelmodems und Internet via TV-Kabel erschienen

Empfehlungen für den Ausbau von TV-Kabelnetzen

Die Fachbuch-Reihe "TV-Kabelnetze: Zukunftssicherheit durch Ausbau zu interaktiven Breitbandnetzen" wurde um einen weiteren Band ergänzt: "Teil V - Kabelmodem". In diesem neu erstellten Band werden die zurzeit im Markt etablierten Kabelmodem-Standards beschrieben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der geplante Ausbau der ehemaligen Telekom-Breitbandnetze durch die neuen Eigner enthält als wesentliches Element den Rückkanal, der die interaktive Nutzung der Netze ermöglicht. Diese Interaktivität wird z.B. durch ein Kabelmodem hergestellt, mit dem Dienste wie Telefonie, Internetzugang, Funktionen zur Systemintegration u.a. bereitgestellt werden können.

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  2. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Walldorf, Oberviechtach

Zeitgleich haben sich zwei Standards entwickelt, die zueinander nicht kompatibel sind. Im Rahmen des DVB-Projekts wurde die so genannte DVB/DAVIC-Spezifikation geschaffen. Der DOCSIS-Standard kommt aus den USA, seine als Euro-DOCSIS bezeichnete Variante ist an die Europäischen Netzanforderungen angepasst.

Geräte nach beiden Spezifikationen werden in dem Buch in jeweils eigenen Kapiteln behandelt. Darin stellen Experten der beiden unterschiedlichen Systeme den jeweiligen Funktionsumfang dar. Eine tabellarische Übersicht zeigt die physikalischen Gemeinsamkeiten und Unterschiede von DVB/DAVIC, DOCSIS und Euro-DOCSIS.

Zum besseren Verständnis der Datenübertragungstechnik ist auch ein Kapitel mit den zugehörigen Grundlagen enthalten, das die zum Einsatz kommenden Protokolle sowie das OSI-Schichtenmodell erläutert. In einem weiteren Abschnitt sind die in der Datentechnik wichtigen Einrichtungen vom Repeater bis zum Server beschrieben.

Abgerundet werden die Ausführungen durch weitere Kapitel, die u. a. Schnittstellen zu anderen Netzabschnitten beschreiben, durch Voice over IP gegebene Möglichkeiten zur Systemintegration aufzeigen, auf die zu beachtenden gesetzlichen Bestimmungen eingehen sowie Berechnungsgrundlagen zur Bestimmung von Clustergrößen bereitstellen.

Erarbeitet wurde der Band wieder gemeinsam vom Fachverband Empfangsantennen- und Breitbandverteiltechnik im Zentralverband Elektrotechnik- ­und Elektronikindustrie (ZVEI) e.V. und dem Verband Privater Kabelnetzbetreiber (ANGA) e.V. Der neue Band ergänzt die in den Teilen I bis IV beschriebenen Empfehlungen und ist - ebenso wie die Teile I bis IV - zu beziehen bei ZVEI-Fachverband Empfangsantennen- ­und Breitbandverteiltechnik Stresemannallee 19, 60596 Frankfurt am Main - Fax: 069/6302-288.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 9,95€
  3. 13,49€
  4. 42,49€

Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /