Abo
  • Services:

Interview: Sony im Zeichen der Xbox

Gespräch mit Manfred Gerdes, Geschäftsführer SCED

Ein in der Financial Times veröffentlichtes Interview mit Sonys COO Kunitake Ando hatte kürzlich für Verwirrung gesorgt, da in diesem unter anderem über eine mögliche Verkürzung des Produktlebenszyklus der PlayStation 2 und eine Bedrohung für Sony durch die Xbox gesprochen wurde. Diese Aussagen wurden von Sony kurz darauf teils dementiert, so dass wir SCED-Geschäftsführer Manfred Gerdes zu einem Interview über Sonys wirkliche Einschätzung der Xbox baten.

Artikel veröffentlicht am ,

Golem.de: In einem Artikel der Financial Times war kürzlich nachzulesen, dass Sonys COO Kunitake Ando die Xbox als "Bedrohung" für die PlayStation 2 ansehen würde, kurz darauf wurden diese Aussagen dementiert und der Artikel als "Fehlinterpretation" bezeichnet. Welche Bedeutung hat nun Ihrer Meinung nach die Markteinführung der Xbox für die PlayStation? Inwieweit kann die Xbox Auswirkungen auf den Produktlebenszyklus der PlayStation 2 haben?

Gerdes: Das ist relativ einfach zu verstehen und das war auch wohl der Ansatz von Kunitake Ando. Die Xbox-Hardware liegt weitaus näher am PC als die der PS2. Die auf Xbox zu entwickelnden Spiele nutzen schon in der ersten Generation die Hardware wesentlich mehr aus, wodurch zukünftige Softwareentwicklungen sich eher durch die Inhalte unterscheiden als durch Verbesserungen der Darstellungen auf dem Bildschirm oder Monitor.

Die Entwicklungsstufen auf dem PC werden aber durch neue Grafikkarten, höhere Rechnergeschwindigkeiten und andere Features vorangetrieben, wodurch der Druck auf die Xbox selbst in den nächsten Jahren steigen wird.

Diese Entwicklung kann tatsächlich zu kürzeren Lebenszyklen bei den Produkten führen, wobei dies für die PS 2 wahrscheinlich noch keine Auswirkung hat, da unser Produkt bereits heute schon seit 1 ½ Jahren auf dem Markt ist. Somit würde unser Lebenszyklus noch nicht davon betroffen sein, da die Xbox sicherlich drei Jahre auf dem Markt bleiben soll und wir dann schon fast bei fünf Jahren angelangt wären.

Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt

Die PS2-Hardware konnte nicht in der ersten Stunde in so hohem Maße von den Entwicklern genutzt werden. Sie benötigten einige Zeit, um von ihren eigenen Programmiererfahrungen zu lernen und die Kapazitäten der PS2-Hardware vollständig nutzen zu können, woraus sich automatisch ergibt, dass sich bei der PS2 über die Software eine Qualitätssteigerung ergibt, wie wir es ja auch bei der PlayStation 1 erlebt haben!

Interview: Sony im Zeichen der Xbox 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 4,44€
  3. 9,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Tsipp 22. Apr 2002

hmmm, vielleicht liegts ja auch daran, dass fuer mich shooter auf einem grossen TV nicht...

mzam 22. Apr 2002

also a. gibt es für alle konsolen auch tastatur und maus! ich spiele meine shooter auf...

Tsipp 22. Apr 2002

tag auch! so mal ehrlich, wer spielt schon Ego-Shooter auf einer Konsole??? Alles andere...

Neo 25. Mär 2002

Hallo gude, Ich habe die Xbox und bin mit ihr vollkommen zufrieden. Die Grafik ist...

GameFreakX 27. Dez 2001

Eine Begründung hast du wohl nicht !!! Ausserdem kann die XBox nicht mal in 10 Jahren die...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /