Interview: Sony im Zeichen der Xbox

Golem.de: Immer mehr Hersteller gehen dazu über, ihre aktuellen Spieleentwicklungen für alle Next-Generation-Konsolen umzusetzen, exklusive Spiele für einen Konsolentyp werden damit immer seltener. Bekommt ein Hersteller wie Sony dadurch nicht Probleme, die Vorzüge seiner eigenen Technik auch durch Spiele untermauern zu können?

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C++ (m/w/d)
    vitero GmbH, Stuttgart
  2. (Senior) IT Consultant (m/w/d) Public Transport/ÖPNV
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Gerdes: Das kann man immer von zwei Seiten sehen. Warum sollte Sony damit Probleme bekommen, denn das Thema ist für alle im Markt beteiligten Systeme die gleiche Frage und Situation.

Zum anderen ist es nicht nur ein einfaches Konvertieren wie bei der Xbox zum PC-Spiel, sondern bei uns muss das Produkt neu programmiert werden und damit werden sich Unterschiede herauskristallisieren, die unsere Technik unterstützen.

Golem.de: Ein gänzlich anderes Thema: In Japan ist das PS2-Linux seit längerem erhältlich, für Europa ist es bisher nur angekündigt. Wann kann man mit einer Veröffentlichung rechnen und welche Ziele verfolgt Sony mit PS2-Linux?

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Gerdes: Ein sehr interessantes Thema, da es von unseren Wettbewerbern nicht berücksichtigt wird und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit und die Anwendungsoptionen der PS 2 unterstreicht. Linux ist kein Massenmarktthema, sicherlich aber eine hochgradig besetzte Nische, die aus annähernd 2 Millionen Nutzern besteht, an die sich sicherlich auch unsere Desktop-Anwendung verkaufen lässt, wie wir es ja in Japan schon heute sehen.

Wir denken anders, weil wir den Konsumenten mit seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt unsere Technologien und Strategien setzen. Das schafft Glaubwürdigkeit und Akzeptanz, was schlussendlich zu einer erfolgreichen Vermarktung führt. Wenn Sie die Hardcore-User nicht berücksichtigen, ist der Weg zu einer breiten Bevölkerungsschicht unendlich lang, da ihnen die positiven Multiplikatoren fehlen und die sind nicht oder nur sehr schwer durch Marketingbudget zu ersetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Interview: Sony im Zeichen der Xbox
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Tsipp 22. Apr 2002

hmmm, vielleicht liegts ja auch daran, dass fuer mich shooter auf einem grossen TV nicht...

mzam 22. Apr 2002

also a. gibt es für alle konsolen auch tastatur und maus! ich spiele meine shooter auf...

Tsipp 22. Apr 2002

tag auch! so mal ehrlich, wer spielt schon Ego-Shooter auf einer Konsole??? Alles andere...

Neo 25. Mär 2002

Hallo gude, Ich habe die Xbox und bin mit ihr vollkommen zufrieden. Die Grafik ist...

GameFreakX 27. Dez 2001

Eine Begründung hast du wohl nicht !!! Ausserdem kann die XBox nicht mal in 10 Jahren die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /