• IT-Karriere:
  • Services:

Siemens Smartphone SX 45 mit WindowsCE erhältlich

GPRS-Smartphone nutzt noch das alte WindowsCE 3.0

Das bereits zur CeBIT im März dieses Jahres angekündigte Smartphone SX 45 nutzt WindowsCE noch in der Version 3.0 und verwendet damit nicht das kürzlich erschienene PocketPC 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens SX 45
Siemens SX 45
Das Dualband-Smartphone SX 45 unterstützt neben den beiden Netzen 900 und 1800 MHz auch das GPRS-Netz. Angetrieben wird das Gerät von einem 150 MHz MIPS R4000, dem 32 MByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Das hintergrundbeleuchtete Touchscreen zeigt bis zu 65.000 Farben an und liefert eine WindowsCE-übliche Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten. Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Ionen-Akku, der bis zu zwei Stunden Dauergespräche ermöglichen soll und das Gerät 150 Stunden im Empfangsmodus hält.

Stellenmarkt
  1. ITM Medical Isotopes GmbH, Garching Raum München
  2. CCV GmbH, Hamburg

An Erweiterungsmöglichkeiten bietet das SX 45 zwei verschiedene Steckplätze: einmal einen Slot für CF-Karten sowie einen für SD- und MultiMediaCards (MMC). Da das Gerät CF-Karten der Bauhöhen I und II verwenden kann, ist das Gerät leicht erweiterbar.

SX 45 - Telefonsoftware
SX 45 - Telefonsoftware
Neben einer speziellen Telefon-Software gehören die üblichen Programme von WindowsCE 3.0 auch zum Lieferumfang des SX 45. Dazu zählen die abgespeckten Pocket-Versionen von Outlook, Word, Excel, Internet Explorer sowie der Windows Media Player zum Abspielen von MP3-Dateien. Außerdem integrierte Fujitsu Siemens einen WAP-Browser in das Smartphone. Die Synchronisation mit Outlook geschieht über ActiveSync entweder per USB oder einen seriellen Anschluss. Zum Lieferumfang gehört eine Freisprecheinrichtung in Form eines Headsets, um sich das mit 300 Gramm recht schwere Gerät beim Telefonieren nicht immer ans Ohr halten zu müssen.

Das WindowsCE-Smartphone SX 45 von Fujitsu Siemens ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet ohne Kartenvertrag 2.190,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 279,99€ (Bestpreis)

clemi 27. Mär 2002

Was würdet ihr sonst Empfehlen.

Wolfgang 17. Dez 2001

Hat schon jemand mit der dem Voice-Recording des SX45 Erfahrungen gesammelt? Welche...

Max 02. Dez 2001

definitiv wird bei den z zt ausgelieferten sx45 KEIN gprs unterstuetzt. defacto ist es...

Klaus Kramer 01. Dez 2001

Ist schon lustig. vvor zwei Jahren haben mir Herren von Casio schon ein Gerät gezeigt da...

andirola 01. Dez 2001

Lt. xonio/chip ist gegen Ende 2002, also etwas später nach Nokias 7650 das SX 55 zu...


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

    •  /