• IT-Karriere:
  • Services:

Qube 3p - Desktop-Umgebung für DOS, Linux und Windows

Einheitliche grafische Oberfläche für verschiedene Betriebssysteme

Ende August hatte die Software-Schmiede Interactive Studio mit Qube eine Vorschau-Version einer grafischen Bedienoberfläche für die DOS-Plattform veröffentlicht. Mittlerweile ist Qube auch für Windows und Linux verfügbar und bietet eine einheitliche grafische Oberfläche für alle drei Betriebssysteme.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den bereits implementierten Funktionen zählt die Einbindung der Netzwerkprotokolle TCP/IP, PPP, SMTP und HTTP. Ein Dateimanager und ein E-Mail-Client sind ebenfalls bereits enthalten. Das System beherrscht Multitasking, das ähnlich wie in Windows 95 arbeitet und steuert die Grafikkarte über VESA an.

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt

Für Qube geschriebene Programme sollen sowohl auf DOS-Systemen als auch unter Linux oder Windows funktionieren. Ein SDK für DOS und Windows kann ebenfalls heruntergeladen werden.

Qube liegt als Open Source vor und kann in der End-User-Version für DOS, Windows 95/98/NT/2000 sowie Linux kostenlos heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 2,50€
  3. 15,99€
  4. 51,90€ (Release 12. Februar)

gao qiandl 03. Jul 2004

lkjdsglkjdsl

Langer Alex 28. Dez 2001

Wenn euch Qube als DOS Aufsatz zu unausgereift ist, dann schaut doch mal auf www.newdeal...

f1ghter84 30. Nov 2001

Ich kann mir gut vorstellen, dass das vor 10 Jahren wirklich ein Renner gewesen wäre und...

ghost 30. Nov 2001

"wxWindows" Danke für dem Hinweis --ghost

Eddy Buhler 29. Nov 2001

Dem kann ich grösstenteils zustimmen, insbesondere das "Multitasking wie Windows 95" jagt...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /