• IT-Karriere:
  • Services:

t@x 2002 für Linux: Steuern sparen für Pinguine

Steuerprogramm im Paket mit SuSE Linux 7.3 Professional kostenlos

Die Macher von "WISO Sparbuch" präsentieren nun mit t@x 2002 eine aktuelle Steuerlösung für das Open-Source-Betriebssystem Linux. Bei SuSE erhalten Käufer von SuSE Linux 7.3 Professional das Steuersparprogamm t@x 2002 ab 6. Dezember 2001 kostenlos dazu.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Programm bietet Funktionen wie Steuerberechnung, Plausibilitätskontrolle sowie Steuertipps, eine umfangreiche Urteils- und Gesetzesdatenbank, anerkannten Formulardruck und Unterstützung für die elektronische Steuererklärung.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf

Auch Assistenten und Hilfsprogramme für Fahrtenbuch, Einnahme-Überschuss-Rechnung, Euro- und AfA-Rechner stehen dem Anwender zur Seite. Das Programm untersucht eigenständig, ob Angaben vergessen wurden, unschlüssig sind oder ob es ungenutzte Steuersparmöglichkeiten und Freibeträge gibt. Darüber hinaus gibt t@x 2002 an passender Stelle Tipps von ausgewiesenen Steuerfachleuten und errechnet den Rückerstattungs- oder Nachzahlungsbetrag unter Berücksichtigung der für 2001 gültigen Steuertabellen, Gesetze und Pauschalen.

Die komplette Steuererklärung lässt sich direkt in die amtlichen Formulare oder einfach auf normales Papier drucken, denn auch der Schwarz-Weiß-Ausdruck auf Blankopapier ist amtlich anerkannt. Alternativ schickt t@x2002 die Steuererklärung auch per Internet direkt zum Finanzamt.

SuSE bietet ab 6. Dezember die Kombination aus SuSE-Linux-Betriebssystem und t@x-Steuerprogramm zum Vorzugspreis an. Statt 78,90 Euro (154,31 DM) für SuSE Linux 7.3 Professional und 25,31 Euro (49,50 DM) für t@x 2002 zahlen Direktbesteller für beide Produkte zusammen nur 78,90 Euro und sparen so 25,31 Euro.

Anwender, die bereits SuSE Linux 7.3 Professional verwenden, erhalten t@x 2002 auf einer CD-ROM mit pdf-Handbuch ab 6. Dezember direkt bei SuSE zum Vorzugspreis von 18,90 Euro (36,97 DM).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 12,49€
  4. 11,49€

Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /