• IT-Karriere:
  • Services:

Pixelpark wird B2B-Bertelsmann-Sparte Arvato zugeteilt

Jürgen Richter soll Aufsichtsräte von Lycos Europe und Pixelpark führen

Das Medienunternehmen Bertelsmann will seinen Anteil an der Multimediaagentur Pixelpark AG in Höhe von 60,3 Prozent zum 1. Januar 2002 von der DirectGroup zum internationalen Mediendienstleister Arvato umgliedern. Jürgen Richter, Vorstandschef der Fachverlagsgruppe BertelsmannSpringer, soll künftig für Bertelsmann zusätzlich zu seiner operativen Tätigkeit auch die Aufsichtsräte der Pixelpark AG und des Online-Dienstes Lycos Europe führen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die DirectGroup bündelt seit Juli 2000 international alle Endkundengeschäfte (B2C) Bertelsmanns mit rund 60 Millionen Kunden. Sie hatte bereits in der Vergangenheit im Portfolio befindliche Business-to-Business-Geschäfte (B2B) an andere Bertelsmann-Unternehmensbereiche weitergegeben. Arvato verfügt nach Unternehmensangaben über Kontakte zu Großkunden in Industrie und Handel und damit über ein für Pixelpark wertvolles B2B-Netzwerk. Gunter Thielen, Vorstandsvorsitzender der Arvato AG, hat Jürgen Richter im Zuge dieser Neugliederung gebeten, ab Januar 2002 für den bisher von DirectGroup-Chef Klaus Eierhoff gehaltenen Vorsitz des Aufsichtsrates bei der Pixelpark AG zur Verfügung zu stehen.

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH, Bonn

Edwin Eichler, Mitglied des Vorstandes der Arvato AG und Chef der Mohn Media Gruppe, soll ebenfalls ein Mandat im Aufsichtsrat der Pixelpark AG wahrnehmen. An Lycos Europe ist Bertelsmann mit 10,96 Prozent direkt und über Gruner + Jahr mittelbar mit 5,5 Prozent beteiligt.

Im Zuge der Fokussierung auf die Online-Auftritte der Printmarken unter dem Motto "One Brand - Multi Media" bei Gruner + Jahr wird dessen Vorstandsvorsitzender Bernd Kundrun den Vorsitz des Aufsichtsrates bei Lycos Europe abgeben. Bertelsmann wird der Hauptversammlung von Lycos Europe am 30. November 2001 in Amsterdam vorschlagen, Jürgen Richter an die Spitze des Aufsichtsrates zu wählen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless schwarz für 39,99€, weiß für 45,99€ und schnee-weiß - Gears 5 Kait...
  2. (u. a. Lenovo Legion PC-System 799,00€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP Ryzen 5 Preiskracher...
  3. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  4. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)

Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /