Giga erwartet Konsolidierung im Web-Content-Management Markt

Analysten erwarten Marktkonvergenz innerhalb der nächsten zwölf Monate

Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Giga Information Group erwartet innerhalb der nächsten zwölf Monate eine signifikante Veränderung sowie eine fortschreitende Konsolidierung im Markt für Web-Content-Management-Systeme (WCMS). Nach Ansicht der Giga-Analysten wird sich die Anzahl der überlebensfähigen Anbieter von Web-Content-Management-Systemen innerhalb dieser Zeitspanne deutlich reduzieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Ausschlaggebend hierfür sei die bereits fortgeschrittene Konvergenz der Märkte für Web-Content-Management-Systeme, Dokumenten-Management und digitale Anlagenverwaltung (Digital Asset Management) in Richtung Enterprise-Content-Management-Systeme sowie die zunehmende Integration von WCM-Anforderungen in den Bereich des Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management).

Stellenmarkt
  1. Consultant Virtualisierung (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Product Owner (m/w/d) IT Applikationen
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Beschleunigt wird die Marktkonsolidierung nach Ansicht von Giga auch dadurch, dass Unternehmen wie IBM, Microsoft und Oracle über akquirierte Unternehmen zunehmend in den Markt für Web Content Management drängen und den Druck für die Erringung von Marktanteilen erhöhen. Da der überwiegende Teil der Anbieter reiner Web-Content-Management-Systeme auf Grund begrenzter finanzieller und entwicklungstechnischer Mittel nicht in der Lage sei, alle Funktionalitäten von Systemen aus dem konvergierenden Marktumfeld zu integrieren, könne nur durch OEM-Partnerschaften, Zusammenschlüsse oder Akquisitionen effektiv auf die Marktsituation reagiert werden, um die eigene Überlebensfähigkeit zu sichern.

Gleichzeitig wird sich nach Ansicht der Giga Information Group der momentan mit rund 60 Prozent bezifferte Marktanteil individuell konfigurierter Web-Content-Management-Lösungen innerhalb der nächsten zwölf bis 18 Monate deutlich zu Gunsten von kommerziellen Softwarelösungen von der Stange reduzieren. Im Vordergrund stünden dabei Kosteneffizienz, Anforderungen an eine einfache Benutzerführung, die Lauffähigkeit der Systeme auf Standard-Desktop-Applikationen sowie Hoch-Skalierbarkeit innerhalb von Unternehmens-Netzwerken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /