Test: Microsoft SideWinder Game Pad USB

Bewährtes Pad jetzt mit USB-Anschluss

Seit kurzem bietet Microsoft das bewährte SideWinder Game Pad jetzt auch in einer USB-Version an. An der sonstigen Ausstattung des Pads hat sich praktisch nichts geändert.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt zwei Trigger, sechs Aktiontasten und zwei Umschalttasten sorgen dafür, dass auch bei komplexen und anspruchsvollen Spielen die meisten Funktionen bequem vom Pad aus bedient werden können. Das komfortable Design des Pads wurde zurecht bereits mehrfach in Tests gelobt und ermöglicht auch längeres ermüdungsfreies Spielen.

Stellenmarkt
  1. Senior System Engineer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Java-Entwickler*in
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
Detailsuche

Der Acht-Wege-Controller ist nicht ganz so präzise bedienbar wie verschiedene Steuereinheiten an anderen Pads, da man manchmal gerade beim hektischen Spiel einen leicht schwammigen Eindruck bei der Steuerung bekommt. Dafür glänzt das Pad durch eine ausgezeichnete Verarbeitung und eine lange Haltbarkeit, auch extensives Spielen kann dem Gerät so schnell nichts anhaben.

Angeschlossen wird das Pad per Plug&Play an den USB-Port, die Installation einer zusätzlichen Software ist nicht nötig. Als Betriebssystem werden Windows 98, Windows Millennium Edition, Windows 2000 oder Windows XP vorausgesetzt.

Das Pad ist im Handel zum Preis von 59,- DM erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

Piotreulb 08. Mär 2006

Hallo, habe mir heute einen USB Adapter für mein Sidewinder Gamepad gekauft, weil ich...

Andreas!! 17. Jun 2004

HALLO lEIDENSGENOSSEN!!! IHR MÜSSTE EINFACH EURE USB TREIBER AKTUALISIEREN!!! GRUSS ANDI

Markus 08. Dez 2003

Hab das gleiche Problem, dass mein Microsoft Sidewinder USB nicht unter XP anerkannt...

Thomas Kühl 01. Okt 2003

Funktioniert bei mir nicht .... obwohl der Sidewinder dasteht kann ich ihn nicht...

Thomas Kühl 01. Okt 2003

Kann darauf nur sagen.... Kacke ! ich hab mir extra so ein adapter gekauft (gameport-USB...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /