Abo
  • Services:

Spieletest: Harry Potter - Pure Magie oder fauler Zauber?

PC-Spiel zur Romanvorlage im Handel erhältlich

Praktisch zeitgleich mit dem Start des Kinofilms darf man auch am PC die Abenteuer des Zauberlehrlings Harry Potter nacherleben. Wie der Film wird aber auch das Spiel für sehr unterschiedliche Reaktionen sorgen - die Klasse der Romanvorlage wird jedenfalls deutlich verfehlt.

Artikel veröffentlicht am ,

Den ersten "Schock" erlebt der enthusiastisch gespannte Spieler beim miserablen Intro, das aus einigen wenigen Standbildern und einer zusammenhanglosen Sprachausgabe besteht; wer die Romanvorlage nicht kennt, wird inhaltlich hier kaum ein Wort verstehen. Interessant ist dabei auch, dass der Bildschirmtext nicht mit dem gesprochenen Wort übereinstimmt und das Ganze so einen sehr lieblosen Eindruck hinterlässt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Harry Potter - Pure Magie oder fauler Zauber?
  2. Spieletest: Harry Potter - Pure Magie oder fauler Zauber?

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Spiel selber kann dann zumindest die Optik zufrieden stellen, die 3D-Engine generiert ansehnliche und stimmungsvolle Bilder, die Animationen sind ab einem Pentium 3 flüssig. Auch die Hintergrundmusik ist passend, allerdings nicht so überzeugend und atmosphärisch wie etwa im Kinofilm.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch das Gameplay weiß anfangs durchaus zu gefallen: In bester Actionspiel-Manier steuert man Harry per Maus und Tastatur durch die Zauberschule Hogwarts und Umgebung und muss dabei unter anderem fleischfressenden Pflanzen ausweichen, ein paar knifflige Geschicklichkeitsübungen wie Sprünge über fliegende Kisten meistern und sich mit dem einen oder anderen Gegner wie etwa ein paar Trollen herumschlagen.

Als "Waffe" steht Harry dabei sein Zauberstab zur Verfügung, den er auf Gegner und Gegenstände richten kann und somit je nach Zauberspruch verschiedene Wirkungen erzielt. Allerdings kann der Spieler nicht selber bestimmen, welchen Zauber er anwenden will, nach dem Klick mit der linken Maustaste geschieht alles Weitere automatisch.

Spieletest: Harry Potter - Pure Magie oder fauler Zauber? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung C27H711Q für 309€, MSI Optix MPG27C für 359€ und PlayStation Plus...
  2. (u. a. Adobe Photoshop Elements & Premiere Elements für 77,90€ und Corsair STRAFE RGB für 109...

ruebenzahn 22. Mär 2002

Ja, das haste pech. Ich weis leider ziemlich genau von was ich rede. Hatte mehr als 7...

chojin 27. Nov 2001

hey - wieso ist MI ein Frauengame? Ich hab mich auch gerne beleidigungsduelliert! (bin...

Nüüls 27. Nov 2001

Oh, mal wieder einer, der von allem ganz genau bescheid weiß... Also, der Vergleich zu...

Ruebenzahn 27. Nov 2001

Das Spiel ist genial. Wer hier ein Return to Castle Wolfenstein erwartet liegt falsch...

Ruebenzahn 27. Nov 2001

Das Spiel ist genial. Wer hier ein Return to Castle Wolfenstein erwartet liegt falsch...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /