Xbox und GameCube in den USA Verkaufshits

Erstauslieferungen praktisch ausverkauft

Sowohl Nintendo als auch Microsoft zeigen sich mit dem Verkaufsstart ihrer Konsolen in den USA äußerst zufrieden. Microsoft etwa verkündete, dass fast alle an den Handel ausgelieferten Xbox-Konsolen schon am ersten Verkaufstag, dem 15. November, ausverkauft waren.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem habe ein Großteil der Käufer auch gleich eine Reihe von Spielen und Zubehörartikeln erworben, die meisten hätten laut Microsoft mit drei oder mehr Spielen die Geschäfte wieder verlassen. Eine Reihe von Geschäften hätte somit Rekordumsätze verzeichnen können, so etwa auch Electronics Boutique, die laut ihrem Vice President Peter Roithmayr den höchsten Umsatz der Firmengeschichte am 15. November verbuchen konnten.

Während sich die Erstauslieferungsmenge der Xbox nach Analystenschätzungen auf etwa 300.000 Geräte belief, konnte Nintendo bereits den Großteil der seit 18. November in den USA angebotenen 700.00 GameCubes verkaufen. In der anstehenden Weihnachtszeit will Nintendo daher auch die zunächst bis dahin geplante Auslieferungsmenge von 900.000 Konsolen auf 1,1 Millionen Konsolen erhöhen. Der GameCube ist in den USA zum Preis von 199,- US-Dollar erhältlich, die Xbox kostet 100,- US-Dollar mehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dirk M. 29. Nov 2001

Der US-Markt ist für Nintendo und andere besonders wichtig und gewinnbringend, deshalb...

Sucker 26. Nov 2001

Stimme dir voll und ganz zu, sehe auch immer die grandiosen Screens und Videos zu den...

Hans-Jörg Stangor 26. Nov 2001

Oh jeh, Mir wird schon jetzt schwummerig wenn ich daran denke was wir in Europa für die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
City M 2.0
Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike

Das Strøm City M 2.0 ist ein E-Bike, das wegen seiner schlichten Linienführung auffällt und über Indiegogo für 1.095 Euro angeboten wird.

City M 2.0: Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike
Artikel
  1. Streaming: Google TV erhält Nutzerprofile
    Streaming
    Google TV erhält Nutzerprofile

    Streaminggeräte und Smart-TVs mit Google TV sollen die Möglichkeit erhalten, verschiedene Profile anzulegen.

  2. Satellitenkommunikation: Bundeswehr soll Starlink testen
    Satellitenkommunikation
    Bundeswehr soll Starlink testen

    Das deutsche Heer soll Produkte für private Satellitenkommunikation testen. Das Verteidigungsministerium nennt in diesem Zusammenhang Starlink von SpaceX.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34 Zoll UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) [Werbung]
    •  /