• IT-Karriere:
  • Services:

Galeon 1.0 - Alternativer Open-Source-Browser

Klein aber fein - Galeon verzichtet auf überflüssiges Beiwerk

Nach eineinhalb Jahren Entwicklungszeit ist mit Galeon 1.0 jetzt eine erste stabile Version des GNOME-Browsers erschienen. Dabei verfolgt Galeon einen etwas anderen Ansatz und verzichtet auf nicht unbedingt benötigte Zusatzfeatures. Für die Darstellung der Webseiten sorgt Gecko, die Mozilla-Rendering-Engine.

Artikel veröffentlicht am ,

Während die Galeon-Entwickler die Rendering-Engine von Mozilla für exzellent halten, kritisieren sie Mozillas XUL basiertes Interface als überfrachtet und langsam. Auf älteren Rechnern sei es mitunter kaum mehr möglich, auch nur Menüs zu öffnen. Galeon bietet daher ein alternatives Interface für Mozillas Rendering-Engine, das vor einem eines sein soll: schnell.

Galeon 1.0
Galeon 1.0
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Der für den Unix-Desktop GNOME ausgelegte Browser verzichtet daher auf einen E-Mail- oder News-Client, Dateimanagement, Instant Messaging und, so heißt es im Manifest der Entwickler, kann auch nicht Kaffe kochen. "Die UNIX-Philosophie lautet, kleine Tools zu entwerfen, die eine Sache leisten, das aber gut", so der Anspruch der Entwickler. Sollten sich Dinge in Form von externen Applikationen realisieren lassen, sollte man keine Browser-Ressourcen dafür verschwenden.

Galeon 1.0 kann im Quelltext (3.0 MB) oder als Binärpakt (1,9 MB) für Red Hat Linux auf den Webseiten des Galeon-Projekts heruntergeladen werden. Allerdings setzt der Browser eine Installation von Mozilla 0.9.6 voraus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  2. 6,99€
  3. 15,99€

JI (golem.de) 26. Nov 2001

Hallo, Nein das war kein schlechter Scherz, sondern einfach das falsche Bild ausgwählt...

Fan 26. Nov 2001

Das mit dem Bild ist ja wohl ein schlechter Scherz: 900kb und man braucht einen 21...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    •  /