• IT-Karriere:
  • Services:

Otto-Versand-Chef ist der "Manager des Jahres" 2001

Erfolgreiche E-Commerce-Aktivitäten

Michael Otto (58), Vorstandsvorsitzender des Otto Versands, ist vom Manager Magazin zum "Manager des Jahres" 2001 gekürt worden. Die Juroren würdigten vor allem Ottos erfolgreiches Internet-Engagement. Der Otto Versand wird im laufenden Geschäftsjahr, das am 28. Februar 2002 endet, voraussichtlich mehr als drei Milliarden Mark im E-Commerce mit Endverbrauchern umsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit steht die Hamburger Otto-Gruppe weltweit an zweiter Stelle hinter dem Buch- und CD-Versender Amazon. Im Unterschied zu Amazon und anderen Internet-Spezialisten erwirtschaftet Otto jedoch im Internet-Handel Gewinn.

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, Munich

Experten führen den Netz-Erfolg Ottos auf eine ausgefeilte Logistik zurück. Bei der Abwicklung des Internet-Handels geht Michael Otto bewusst keine Sonderwege, sondern nutzt die Logistik des klassischen Versandgeschäfts. Das hat die Preisjury überzeugt. "Michael Otto hat gezeigt, dass Old und New Economy nicht nebeneinander bestehen, sondern dass gerade deren Kombination zu Wachstum führen kann", lobte Georg F. Thoma, Wirtschaftsanwalt in Düsseldorf und Mitglied der achtköpfigen Fachjury.

Michael Otto übernahm 1981 die Leitung des von seinem Vater Werner Otto gegründeten Otto Versands. Er baute das Unternehmen mit Zukäufen zum größten Versandhändler der Welt aus. Schon seit den Anfängen des Internets in den 90er-Jahren expandiert er im elektronischen Handel.

Die Auszeichnung "Manager des Jahres" verleiht das Manager Magazin zum siebten Mal. Zuvor erhielten den Preis Hoechst/Aventis-Chef Jürgen Dormann (1995), Allianz-Lenker Henning Schulte-Noelle (1996), Adidas-Retter Robert Louis-Dreyfus (1997), DaimlerChrysler-Stratege Jürgen Schrempp (1998), Lufthansa-Sanierer Jürgen Weber (1999) und Preussag-Neuausrichter Michael Frenzel (2000).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€

Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /