• IT-Karriere:
  • Services:

Adaptec XHub soll Schluss mit USB-2.0-Kabelsalat machen

XHub 4 Plus und XHub 7 Plus als Bilderrahmen für den Schreibtisch nutzbar

Mit dem XHub bringt Adaptec eine Desktop-Lösung für den Anschluss von USB-2.0- sowie USB-1.1-Peripheriegeräten auf den Markt, die Schluss mit dem Kabelsalat am Schreibtisch machen soll. Adaptecs USB-2.0-Hub wird in drei verschiedenen Ausführungen angeboten, die hintereinandergeschaltet werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

XHub 4
XHub 4
LED-Kontrollleuchten zeigen dabei immer genau an, welches Gerät gerade benutzt wird. Auch Geräte ohne eigene Stromversorgung können über die Ports des XHubs betrieben werden, da die XHubs eigene Netzteile besitzen.

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Der "XHub 4" besitzt ein Plastikgehäuse mit abgerundeten Ecken und gebürsteter Aluminiumabdeckung. An ihn können vier USB-Geräte angeschlossen werden.

XHub 7 Plus
XHub 7 Plus
Der "XHub 4 Plus" (4-Port-Hub) und der "XHub 7 Plus" (7-Port-Hub) stehen wie Bilderrahmen auf einem Standbügel, der das Kabelwirrwarr der Peripheriegeräte in geordnete Bahnen lenken soll. Auf der Vorderseite der Hubs können passenderweise individuell ausgewählte Fotos oder Bilder platziert werden.

Die Adaptec XHubs sollen ab Dezember/Januar im Fachhandel erhältlich sein. Die Listenpreise liegen bei 189,- DM für den XHub 4, bei 209,- DM für den XHub 4 Plus und bei 339,- DM für den XHub 7 Plus. Alle XHubs sind USB-IF-zertifiziert und haben ein Jahr Garantie. Damit sie genutzt werden können, ist eine USB-2.0-Schnittstelle erforderlich.

Mit einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von 480 Mbit/s ist die USB-2.0-Technologie 40-mal schneller als USB 1.1 (12 MBit/s) und bietet volle Abwärtskompatibilität.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)

Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
    •  /