• IT-Karriere:
  • Services:

HP Omnibook XE3 - Hewlett-Packard verjüngt Notebook-Serie

Notebook mit Mobile Pentium III-M und i830MG-Chipsatz

Nach Compaq und Dell hat nun auch Hewlett-Packard neue Notebooks angekündigt. So werden seit November neue Modelle der bekannten Omnibook-XE3-Serie ausgeliefert, die speziell für kleine und mittlere Unternehmen gedacht ist.

Artikel veröffentlicht am ,

HP Omnibook XE3
HP Omnibook XE3
Die neuen Omnibook-XE3-Modelle sind mit Intels Notebook-Chipsatz 830MG mit 133 MHz Systembus, bis zu 512 MByte PC133-SDRAM (einige Modelle bis 1 GByte) und Onboard-Grafik (8 bis 32 MByte VRAM) ausgerüstet. Je nach Ausstattung verfügen sie über Prozessoren der Typen Mobile Intel Pentium III-M mit einer Leistung von 866 MHz, 933 MHz oder 1060 MHz - im mobilen Betrieb und aktiviertem Speedstep werden sie je mit 733 MHz getaktet - beziehungsweise über Celeron-Prozessoren mit 933 MHz.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Düsseldorf
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Bei den Displays sind die Omnibooks XE3 entweder mit einem 12,1-Zoll- (SVGA, 800 x 600 Bildpunkte), 13,3-Zoll-, 14,1-Zoll-, 15-Zoll- (je XGA, 1024 x 786) oder 15-Zoll-SXVGA+-TFT (1400 x 1050) ausgestattet. Bei den Laufwerken ist bei den einzelnen Geräten neben einem Diskettenlaufwerk entweder ein 24fach-CD-ROM-, ein 8fach-DVD-, CD-RW- oder kombiniertes DVD-ROM/CDRW-Laufwerk fest eingebaut. Interne Festplatten stehen in Kapazitäten von 10, 15, 20 oder 30 GByte zur Verfügung. Ein Lithium-Ionen-Akku sorgt auch unterwegs für Strom, laut HP im Idealfall bis zu vier Stunden. Mit einem Gewicht von 3,15 bis 3,58 kg - je nach Ausstattung - sind die XE3-Notebooks keine Leichtgewichte.

Einige HP-Omnibook-XE3-Modelle verfügen über einen IEEE-1394-Port (Firewire bzw. iLink). Alle Modelle sind mit VGA-, TV-Ausgang (Composite), PC-Card-Steckplatz, zwei USB-Anschlüssen, Infrarot-Schnittstelle, 56K-Modem und 10/100-MBit-Ethernet ausgestattet. Wahlweise sind sie mit den Betriebssystemen Windows XP Professional, Windows XP Home Edition oder Windows 98SE bzw. 2000 erhältlich.

Die HP Omnibooks XE3 sind laut Hersteller seit November zu Preisen ab 2.499,- DM erhältlich, ein Jahr Garantie inbegriffen. In Deutschland bietet HP derzeit eine Sonderedition mit einem silbernen und leichteren Gehäuse an. Es verzichtet allerdings auf die Portreplikations-Funktionalität, die Infrarotschnittstelle und die Bedienbarkeit des CD-Laufwerks über Knöpfe an der Gehäusefront.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  2. 6,49€
  3. 2,50€
  4. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...

Laszlo Hahn 15. Okt 2003

Hallo Ihr Profi´s ! Ich versuche schon seit einiger Zeit mein IR Anschluss an meinem HP...

Norbert Brinkmann 23. Nov 2001

also: was heißt neue Notebook-Serie? Ein wirklich neues Notebook hatte Bill Gates auf der...

CK (Golem.de) 23. Nov 2001

Ist jetzt korrigiert, danke für den Hinweis! Vor lauter fehlender Daten seitens HP hab...

Michael... 23. Nov 2001

Hallo, liebe Golem-Leute, da hat Euch HP wohl einen Bären aufgebunden (oder Ihr habt die...


Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    •  /