Gericom: Wachstum weiter über Plan

Umsatz und Gewinn legt um über 70 Prozent zu

Die am Neuen Markt notierte, österreichische Gericom AG konnte in den ersten neun Monaten 2001 auf Grund der anhaltend starken Nachfrage nach Gericom-Notebooks und weiteren Erfolgen im internationalen Geschäft erneut deutlich schneller wachsen als der Markt. Der Konzernumsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 73,67 Prozent auf 379,95 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte 18,66 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet dies ein Wachstum von 78,18 Prozent. Die erzielte EBIT-Marge von 4,91 Prozent übersteigt dabei die EBIT-Marge des Vorjahres von 4,79 Prozent. Der Periodenüberschuss hat sich in den ersten drei Quartalen 2001 fast verdoppelt und belief sich auf 12,56 Millionen Euro. Der Gewinn je Aktie erhöhte sich von 0,75 Euro um 53,33 Prozent auf 1,15 Euro.

Stellenmarkt
  1. IT-Service Generalist (m/w/d)
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
Detailsuche

Die Erfolge seien hauptsächlich auf die fortschreitende europäische Expansion und das zunehmend erfolgreiche Aktionsgeschäft mit internationalen Handelsketten zurückzuführen. Außerhalb Deutschlands wurden in den ersten neun Monaten bereits 38 Prozent des Umsatzes erzielt.

Für das Gesamtjahr 2001 wird ein deutlich über den Planungen liegender Umsatz erwartet, welcher sich auf über 500 Millionen Euro belaufen soll. Dies entspricht im Vergleich zum Jahr 2000 einem Wachstum von über 50 Prozent. Geplant war ein lediglich 40-prozentiges Umsatzwachstum.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

VW ID.4 im Test: Schön brav
Artikel
  1. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Remastered: Update fürs Update von Half-Life 2 geplant
    Remastered
    Update fürs Update von Half-Life 2 geplant

    Für das von Valve unterstützte Half-Life 2 Update ist offenbar eine weitere Aktualisierung in Arbeit: die Remastered Collection.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /