PixelNet AG wächst durch Photo Porst

Zweites Quartal in Folge mit positivem Ergebnis

Nach einem erstmals mit positivem Ergebnis abgeschlossenen 2. Quartal konnte die PixelNet AG im 3. Quartal diesen Trend verstärkt fortschreiben. Mit einem Gewinn von 1,97 Millionen Euro gegenüber 0,25 Millionen Euro im zweiten Quartal legt der Konzernüberschuss um 676 Prozent zu. Im Vorjahreszeitraum schrieb das Unternehmen noch einen Fehlbetrag von minus 2,59 Millionen Euro in der Vergleichsperiode.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Unternehmen in seinem heute vorliegenden Quartalsbericht veröffentlicht, wurden die bereits vorab vermeldeten Ergebnisse übertroffen. Das Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) liegt mit tatsächlich 2,54 Millionen Euro nun um 274 Prozent über dem entsprechenden Wert des 2. Quartals 2001.

Stellenmarkt
  1. (Senior) System Administrator (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main
  2. HR Operations Manager (m/w/d)
    InnoGames GmbH, Hamburg
Detailsuche

Der Umsatz der Gruppe beläuft sich gemäß der endgültigen Zahlen im dritten Quartal auf 64,27 Millionen Euro und liegt um 829 Prozent über dem entsprechenden Wert des dritten Quartals 2000. Mit einem Umsatz in Höhe von 62,06 Millionen Euro im zweiten Quartal beläuft sich damit der 9-Monatsumsatz der Gruppe auf 156,89 Millionen Euro.

Das Wachstum ist aber vor allem auf die Übernahme der Photo-Porst-Kette zurückzuführen.

Stellt sich das erhofft starke 4. Quartal ein, will man somit auch die Ergebniserwartungen für das Geschäftsjahr erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

  2. Nachhaltigkeit: Polestar baut Design-Baumhaus
    Nachhaltigkeit
    Polestar baut Design-Baumhaus

    Das schicke Baumhaus soll zu nachhaltigem Reisen anregen.

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /