• IT-Karriere:
  • Services:

Voodoo 4/5: Neue inoffizielle Windows-Beta-Treiber

Version 1.08.04 Beta inklusive DirectX-8-Unterstützung

Einige tatkräftige Mitglieder der Voodoo-Gemeinde haben sich einmal mehr die existierenden Windows-Betatreiber für die nicht mehr hergestellten Voodoo-4- und Voodoo-5-Grafikkarten zur Brust genommen. Die resultierende neue Treiber-Version 1.08.04 Beta für DirectX 8.0 behebt einige Probleme und bietet erfahreneren Nutzern zahlreiche Einstellmöglichkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Behoben wurde ein gravierender Fehler bei den Einstellungen für das Full Screen Anti-Aliasing (FSAA, Kantenglättung) und die 3D-Leistung. Zudem können bei Glide nun bestimmte Bildwiederholfrequenzen erzwungen werden. Zudem wurde eine Direct3D L-Delay getaufte Funktion wieder integriert sowie die HTML-Hilfe, die Treiber-Menüs und das Tray-Icon überarbeitet.

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. BARMER, Wuppertal

Die Treiber für Windows 98/ME, Windows NT, Windows 2000 und Windows XP finden sich unter anderem bei Voodoofiles.com und Electic Tech zum Download und sind je etwa 8 MByte groß.

Allerdings weist das unabhängige "x3dfx Community Development Team" darauf hin, dass dies sehr wohl die letzte Version sein könnte, da die Quellcodes der zu Grunde liegenden Treiber (x3dfx-c) nicht zur Verfügung stünden und zahlreiche Treiber-Optionen nicht dokumentiert seien. Da 3dfx bereits Anfang 2001 das Zeitliche segnete, wird man zumindest als Windows-Anwender über kurz oder lang nicht mehr mit einer Voodoo-4/5-Karte glücklich bleiben - dazu entwickelt sich DirectX zu schnell und erfordert - ebenso wie die zugehörigen Spiele - eine häufige Treiberanpassung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)

Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
    •  /