• IT-Karriere:
  • Services:

KDE 2.2.2 fertig

Minor-Update beseitigt Bugs und bietet mehr Sicherheit und Performance

Das KDE Team hat mit KDE 2.2.2 ein weiteres Minor-Update für KDE 2.2 veröffentlicht. Das neue Release enthält nur wenige neue Funktionen, sondern beschränkt sich auf Bugfixes und eine leicht gesteigerte Performance. Neue Funktionen wird erst KDE 3 wieder bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die aktuelle Version 2.2.2 soll zudem das letzte Release der KDE-2-Serie darstellen, die in Kürze von KDE 3 abgelöst wird. Bereits im Dezember soll eine erste Beta das Licht der Welt erblicken. Die fertige Version von KDE 3.0, das auf Trolltechs Qt-3-Bibliotheken beruhen wird, ist für das erste Quartal 2002 geplant.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Zu den neuen Funktionen zählt unter anderem die Unterstützung des CrossOver Plug-In von CodeWeavers, das es erlaubt, z.B. QuickTime-Filme unter Linux abzuspielen. Zudem hat man dem KGhostview PS/PDF-Viewer Unterstützung für Wheel-Mäuse spendiert und die Möglichkeiten der Dateisuche erweitert.

Optimierungen beim Laden von Icons, den Dialogen sowie dem SMB-Client hat man KDE noch ein bisschen mehr Performance abgeluchst. Auch der Umgang mit großen Dateien im Texteditor Kate ist verbessert worden.

KDE 2.2.2 steht im Quelltext oder in Form von Binärpakten auf den Webseiten des KDE Projekts zum Download bereit. Erstmals seit einiger Zeit zählen rechtzeitig zur Veröffentlichung auch wieder Pakete für Red Hat dazu, Debian-Pakete fehlen aber noch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. 189,99€ (Bestpreis)

blindzero 23. Nov 2001

Hoi... ...von einem "Minor-Update" kann absolut nicht die Rede sein! Sämtliche in der 2...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

    •  /