• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Fujitsu-MO-Laufwerke für USB 1.1

DynaMO 640 U1 und DynaMO 1300 U1 ab November 2001 erhältlich

Fujitsu hat zwei neue externe Magneto-Optische-Laufwerke der DynaMO-Serie vorgestellt, die an die USB-1.1-Schnittstelle anzuschließen sind. Die beiden neuen externen Modelle, DynaMO 640 U1 und DynaMO 1300 U1, sollen kleiner und leichter als ihre Vorgänger der SF-USB-Serie sein und sich für Notebooks und Desktop-Rechner eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden neuen DynaMO-U1-Laufwerke bieten - wie es die Namen schon andeuten - 640 MByte bzw. 1,3 GByte Speicherplatz. Zudem können sie ältere MO-Medien mit 128, 230 und 540 MByte nutzen. Die neuen GigaMO-Medien mit 2,3 GByte unterstützen sie nicht. Mit Abmaßen von 3,4 x 12,2 x 16,2 Zentimetern sind sie laut Fujitsu 26 Prozent kleiner und mit einem Gewicht von 630 Gramm um 35 Prozent leichter als ihre Vorgänger. Auch der Energieverbrauch konnte Fujitsu zufolge um 60 Prozent auf 5,7 Watt gesenkt werden.

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Dafür müssen aber auch Abstriche gemacht werden: Die bei den Vorgängermodellen zusätzlich integrierte SCSI-Schnittstelle wird nicht mehr geboten, so dass man auf die vergleichsweise langsame USB-1.1-Schnittstelle beschränkt bleibt. Von der internen Transferrate von 5,9 MByte/Sekunde wird dank USB 1.1 also nicht mehr viel übrig bleiben. Das Dynamo 640 U1 dreht die GigaMO-Medien mit 3600 Umdrehungen/Minute, das Dynamo 1300 U1 dreht sie mit 4558 Umdrehungen/Minute. Beide bieten eine Zugriffszeit von 23 ms.

Im Lieferumfang beider Laufwerke sind jeweils eine MO-Disk mit 640 MByte oder 1,3 GByte, eine CD-ROM mit Treibern und mehrsprachigem Handbuch im HTML-Format sowie ein kompaktes externes Netzteil (100-240 Volt) und die USB-Anschlusskabel enthalten. Zudem ist laut Fujitsu geplant, eine Backup-Software für MacOS und Windows beizulegen. Die Laufwerke sollen zu verschiedenen Betriebssystemen kompatibel sein, darunter Windows 98, 2000 und ME sowie MacOS 8.6, 9, 9.4 und 9.1.

Beide Laufwerke sind seit diesem November erhältlich. Der Listenpreis des DynaMO 640 U1 liegt bei 677,- DM, der des DynaMO 1300 U1 bei 802,- DM. MO-Disketten mit 640 MByte werden laut Fujitsu für 23,- DM angeboten, die 1,3-GByte-Varianten für unter 40,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Intenso externe Festplatte 1TB für 39€, Xiaomi Mi 10 Lite für 269€)
  2. 209€ (Bestpreis!)
  3. Am Black Tuesday bis zu 20 Prozent Rabatt auf Werkzeug von Bosch, Kärcher etc., TV & Audio uvm.
  4. 49,71€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /