• IT-Karriere:
  • Services:

SystemSuite 4.0 mit Personal Firewall

Tools-Sammlung umfasst verbesserten Virenscanner und Windows-XP-Unterstützung

Ontrack bringt die Tools-Sammlung SystemSuite in der neuen deutschsprachigen Version 4.0 Ende November in den Handel. Sie enthält erstmals eine Personal Firewall und bietet einen verbesserten Virenscanner, der jetzt auch eingehende E-Mails auf Infektionen überprüft.

Artikel veröffentlicht am ,

SystemSuite 4.0
SystemSuite 4.0
Zu der SystemSuite 4.0 gehören wieder der aktuelle Software-Werkzeugkasten Fix-It Utilities 4.0, Cleanup-Funktionen, ein Uninstaller und ein verbesserter Virenscanner. Der VirusScannerPro prüft alle eingehenden E-Mails mit angehängten Dateien nach Viren, wenn diese Anhänge geöffnet werden. Das Programm unterzieht aber auch normale Dateien auf der Festplatte einer Virenprüfung.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Mit den Cleanup-Funktionen lassen sich leicht bestimmte Bereiche einer Windows-Installation bereinigen. So löscht diese Komponente auf Knopfdruck den Internet-Cache, die Browser-History, ActiveX-Controls oder abgelegte Cookies. Die SystemSuite umfasst erstmals die NetDefense Firewall, die den PC vor Angriffen aus dem Internet schützen soll. EasyUninstall 2.0 übernimmt das Entfernen von nicht mehr benötigten Programmen und soll dabei keinen Datenmüll hinterlassen.

Mit JetDefrag sollen sich Festplatten noch schneller defragmentieren lassen und Windows Error Message Tracker protokolliert alle Windows-Fehlermeldungen, um Ursachen zu diagnostizieren. Das AutoUpdate meldet sich, sobald neue Updates auf der Ontrack-Homepage zur Verfügung stehen und hält die Software immer auf dem aktuellen Stand. Ein beiliegendes Notfallhandbuch soll dabei helfen, ein nicht bootendes System wiederherzustellen und verloren gegangene Daten zu retten.

Die SystemSuite 4.0 von Ontrack für die Windows-Plattform soll ab Ende November zum Preis von knapp 140,- DM (69,90 Euro) erhältlich sein. Ein Update kostet rund 72,- DM (36,45 Euro).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

    •  /