SystemSuite 4.0 mit Personal Firewall

Tools-Sammlung umfasst verbesserten Virenscanner und Windows-XP-Unterstützung

Ontrack bringt die Tools-Sammlung SystemSuite in der neuen deutschsprachigen Version 4.0 Ende November in den Handel. Sie enthält erstmals eine Personal Firewall und bietet einen verbesserten Virenscanner, der jetzt auch eingehende E-Mails auf Infektionen überprüft.

Artikel veröffentlicht am ,

SystemSuite 4.0
SystemSuite 4.0
Zu der SystemSuite 4.0 gehören wieder der aktuelle Software-Werkzeugkasten Fix-It Utilities 4.0, Cleanup-Funktionen, ein Uninstaller und ein verbesserter Virenscanner. Der VirusScannerPro prüft alle eingehenden E-Mails mit angehängten Dateien nach Viren, wenn diese Anhänge geöffnet werden. Das Programm unterzieht aber auch normale Dateien auf der Festplatte einer Virenprüfung.

Stellenmarkt
  1. Backend Entwickler TYPO3 (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  2. Mitarbeiter Datenschutz / Compliance - Schwerpunkt IT (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Mit den Cleanup-Funktionen lassen sich leicht bestimmte Bereiche einer Windows-Installation bereinigen. So löscht diese Komponente auf Knopfdruck den Internet-Cache, die Browser-History, ActiveX-Controls oder abgelegte Cookies. Die SystemSuite umfasst erstmals die NetDefense Firewall, die den PC vor Angriffen aus dem Internet schützen soll. EasyUninstall 2.0 übernimmt das Entfernen von nicht mehr benötigten Programmen und soll dabei keinen Datenmüll hinterlassen.

Mit JetDefrag sollen sich Festplatten noch schneller defragmentieren lassen und Windows Error Message Tracker protokolliert alle Windows-Fehlermeldungen, um Ursachen zu diagnostizieren. Das AutoUpdate meldet sich, sobald neue Updates auf der Ontrack-Homepage zur Verfügung stehen und hält die Software immer auf dem aktuellen Stand. Ein beiliegendes Notfallhandbuch soll dabei helfen, ein nicht bootendes System wiederherzustellen und verloren gegangene Daten zu retten.

Die SystemSuite 4.0 von Ontrack für die Windows-Plattform soll ab Ende November zum Preis von knapp 140,- DM (69,90 Euro) erhältlich sein. Ein Update kostet rund 72,- DM (36,45 Euro).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /