Spieletest: Fifa 2002 - Anspruchsvolles Gekicke

Screenshot #3
Screenshot #3
Die grafischen Verbesserungen sind allerdings wie gewohnt eher marginal, zudem ist es ein wenig ärgerlich, dass in Sachen Mimik und Animation das Eishockey-Pendant NHL weiterhin Fifa überlegen ist. Auch was die Präsentation jenseits des Spielfeldes angeht hat EA nachgelassen, im Vergleich zum Vorgänger wurden Menüs nun spartanischer gestaltet, Zwischensequenzen sind ebenfalls deutlich seltener.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth bei Köln
  2. Data Manager (m/w/d)
    Techtronic Industries Central Europe GmbH, Hilden
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Dank der offiziellen Lizenz darf man mit den bekannten Spitzenteams und -Spielern antreten, die allerdings ihren real existierenden Vorbildern trotz Original-Trikots immer noch nur sehr entfernt ähnlich sehen. Als Spielmodi stehen bekannte Varianten wie Freundschaftsspiel, Liga und Wettbewerb zur Auswahl.

Fazit:
Des einen Leid, des anderen Freud: Vor allem Anfänger werden von der neuen Fifa-Steuerung hoffnungslos überfordert werden. Wer sich aber schon immer mehr Realismus beim Spiel gewünscht hat, wird von den neuen Pass- und Schussmöglichkeiten begeistert sein. Schade nur, dass die Präsentation nicht ganz mit dem spektakulären Gameplay mithalten kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Fifa 2002 - Anspruchsvolles Gekicke
  1.  
  2. 1
  3. 2


.philipp. 10. Dez 2001

Auch mit viel Euphorie bin ich an die neue Version von FIFA herangegangen, bin ich doch...

mAcHiNe 22. Nov 2001

jo, also ich finde es scheiße das es soviele Lattenknaller gibt, das is sehr übertrieben...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  2. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /