Latitude C400 - Dells neues ultraleichtes Notebook

Neues Notebook der Ultralight-Klasse wiegt 1,63 Kilogramm

Mit dem neuen ultraleichten Notebook Latitude C400 präsentiert Dell ein weiteres Mitglied seiner Latitude-C-Notebookfamilie. Es wiegt mit einem kleinen Lithium-Ionen-Akku 1,63 Kilogramm und ist rund 2,54 Zentimeter hoch.

Artikel veröffentlicht am ,

Angetrieben wird es von einem Intel-Mobile-Pentium-III-M-Prozessor mit 866 MHz oder - gegen Aufpreis - mit 1,2 GHz Takt und dem Intel-Chipsatz 830M mit integrierter Grafik (nutzt den Hauptspeicher) sowie 128 MByte PC133-SDRAM (bis zu 1 GByte). Das Latitude C400 wechselt automatisch zwischen den SpeedStep-Betriebsmodi "maximale Leistung" und "Batterie-optimierte Leistung". Während Arbeitspausen kann der Prozessor in den DeeperSleep-Modus schalten, einen besonders stromsparenden Ruhezustand. Insgesamt soll das Notebook rund vier Stunden mit einer Akkuladung durchhalten.

Dell Latitude C400 mit Diskettenlaufwerk
Dell Latitude C400 mit Diskettenlaufwerk
Inhalt:
  1. Latitude C400 - Dells neues ultraleichtes Notebook
  2. Latitude C400 - Dells neues ultraleichtes Notebook

Die weitere Standard-Ausstattung: Ein 12,1-Zoll-TFT-Display mit 1024 x 768 Bildpunkten, eine interne 10-GByte-ATA-100-Festplatte, ein 24fach-CD-ROM-Laufwerk, ein Diskettenlaufwerk im externen Gehäuse, ein 56K-V.92-Modem (Softmodem: PCT2304W-Codec/DAA-Chipsatz) und eine 10/100-Ethernet-Schnittstelle (3Com 3C920-Chipsatz). Zur Erweiterung stehen ein PC-Card-Steckplatz (Typ I oder II), eine USB-Schnittstelle und der Notebook-Laufwerksschacht (IDE/ATAPI) zur Verfügung. In Letzterem steckt normalerweise das herausnehmbare CD-ROM-Laufwerk. Auch eine Infrarot-Schnittstelle (IrDA v1.1) wird geboten. Das Gehäuse ist im Magnesium-Look gehalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Latitude C400 - Dells neues ultraleichtes Notebook 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /