• IT-Karriere:
  • Services:

Spieler übersetzen Civilization 3 selbst (Update)

Deutsches Fan-Projekt hat Lokalisierung übernommen

Seit dem 16. November ist auch in Deutschland die US-Version des Computerspieles Civilization 3 im gut sortierten Handel erhältlich - wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, hat allerdings vorerst Pech: Eine lokalisierte Version soll laut Publisher Infogrames erst 2002 kommen. Ein Fan-Projekt schafft jetzt Abhilfe.

Artikel veröffentlicht am ,

Ohne Unterstützung von Infogrames und dem Entwickler Firaxis haben sich ein paar enthusiastische Spielefans zusammengesetzt, um selbstständig die Übersetzung in die Hände zu nehmen. Jeder Käufer des Spieles kann so unentgeltlich zu einer deutschen Übersetzung des Programms kommen, soweit das betreffende Spielmodul schon bearbeitet wurde. Derzeit sind insgesamt 46 Prozent des Programmes übersetzt, man nähert sich allerdings täglich der Fertigstellung.

Stellenmarkt
  1. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen

Wer Interesse an dem Übersetzungsprojekt hat, findet das Angebot unter http://translation.civ3.de/.

Mittlerweile hat Infogrames das Übersetzungsprojekt gestoppt. Mehr dazu unter www.golem.de/0111/17070.html

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tw (Golem.de) 21. Nov 2001

Richtig, es existiert auch bereits eine Meldung dazu (wie auch im Artikel verlinkt...

^mac^ 21. Nov 2001

auf der Page des Fan-Civ3-Übersetzungs-Prokejekt kann man lesen: "Leider passen diese...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
    •  /