• IT-Karriere:
  • Services:

Weiteres Sicherheitsloch im Windows Media Player aufgetaucht

Englischsprachige Patches bereits verfügbar

Wie Microsoft in einem aktuellen Security Bulletin mitteilt, sind erneut Sicherheitslöcher im Windows Media Player aufgetaucht. Die Probleme betreffen die Versionen 6.4, 7.0 und 7.1 des Windows Media Player und auch die Version, die in Windows XP implementiert ist. Microsoft bietet bislang nur englischsprachige Patches an.

Artikel veröffentlicht am ,

Über das Streaming-Format (ASF) des Windows Media Player können Angreifer einen "unchecked buffer" ausnutzen und darüber im schlimmsten Fall speziellen Programmcode auf dem angegriffenen Rechner ausführen. Das Sicherheitsloch kann im harmlosen Fall immer noch zum Stillstand des Windows Media Player führen. Der Patch behebt gleichzeitig alle drei jüngst entdeckten Sicherheitslöcher im Windows Media Player.

Zurzeit bietet Mirosoft nur einen englischsprachigen Patch für den Windows Media Player 6.4, 7.0, 7.1 sowie für die Windows XP Version an. Diese Patches lassen sich aber auch auf deutschen Systemen installieren, mit der kleinen Einschränkung, dass die Menüs dann in englischer Sprache erscheinen. Wann deutschsprachige Updates erscheinen, ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

cleaner 20. Nov 2001

lies mal hier: https://www.golem.de/0111/17041.html du bist bestimmt auch einer der...

Doc 20. Nov 2001

Hey Kamikatzoff, nach deiner Definition sind tatsächlich die Ehrlichen die Dummen. Und...

KAMiKAZOW 20. Nov 2001

Natürlich sind das geldgeile Pfuscher. So ist Kapitalismus nun mal. Immer weiter, immer...

messy 20. Nov 2001

pffft .. wenn ich so eine laberei schon höre... ein haufen "dung" ,diese ms produkte...

Doc 20. Nov 2001

Hat jemand die Null gewählt?


Folgen Sie uns
       


CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

      •  /