• IT-Karriere:
  • Services:

Gerüchte um Fusion zwischen Palm und Handspring

Handspring dementiert, Palm schweigt

Wie das Wall Street Journal berichtet, sehen Manager und Analysten an der Wall Street den Rücktritt von Carl Yankowski als ideale Möglichkeit, den Weg für eine Fusion zwischen Palm und Handspring frei zu machen. Palm gab dazu keinen Kommentar ab, während ein nicht genannter Sprecher von Handspring diese Gerüchte dementierte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Analysten schreiben einem fusionierten Unternehmen aus Palm und Handspring eine größere Überlebenschance am Markt und eine stärkere Durchsetzungskraft gegen die Microsoft-Plattform WindowsCE zu. Die Gerüchte leben wohl von dem Wunschdenken der Analysten, denn über konkrete Gespräche zwischen den beiden Unternehmen ist nichts zu hören. Ein Sprecher von Handspring, der nicht genannt werden wollte, sagte: "Wir planen nicht, Palm zu kaufen" und "wir stehen nicht in Diskussionen, gekauft zu werden". Palm gab gegenüber Golem.de und auch in den US-Medien keinerlei Kommentar ab.

Die Gerüchte beflügelten den Aktienkurs beider Unternehmen an der Nasdaq: Die Palm-Papiere stiegen um 13 Prozent auf 3,87 US-Dollar, während Handspring um 35 Prozent zulegen konnte und bei 5,41 US-Dollar liegt. Im vergangenen Jahr fielen die Aktienwerte beider Unternehmen um mehr als 90 Prozent, weswegen Analysten beide Unternehmen für attraktive Kaufkandidaten halten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  2. (bis 21. Januar)
  3. 15,99€
  4. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    •  /