Geht Pixelpark bald das Geld aus?

Cashbestand sinkt auf 17,9 Mio. Euro - operativer Verlust bei 14,2 Mio. Euro

Die Pixelpark AG hat im dritten Quartal einen rückläufigen Umsatz von 17,4 Millionen Euro und damit 26 Prozent weniger als im Vorquartal erzielt. Grund sei die Entwicklung in dem weiterhin schwierigen Marktumfeld, die sich vor allem in spürbaren Einbußen in den Septemberumsätzen in fast allen Segmenten widerspiegelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das EBITDA vor Restrukturierung belief sich auf minus 7,7 Millionen Euro, das Betriebsergebnis (Operating Income) bei minus 14,2 Millionen Euro. Dieser Verlust enthält keine außerplanmäßigen Abschreibungen von Firmenwerten.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst für digitale Service in der Allianz Kunde & Markt GmbH (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring (bei München)
  2. IT-Administratoren mit Schwerpunkt Elektronische Akte (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Detailsuche

Die Maßnahmen des Effizienzprogramms seien im dritten Quartal wie geplant umgesetzt worden und verursachten Restrukturierungskosten in Höhe von 3,2 Millionen Euro. Positive Effekte aus den Kostensenkungsmaßnahmen sollen sich aber erst ab dem kommenden Quartal in den Zahlen von Pixelpark niederschlagen.

Der Cashbestand zum 30. September 2001 lag bei 17,9 Millionen Euro.

Auf Grund der weiterhin anhaltenden Zurückhaltung für Investitionen im IT-Sektor und das schwierige Marktumfeld rechnet der Pixelpark-Vorstand nicht mit einer signifikanten Verbesserung innerhalb der nächsten sechs Monate. Berührt davon ist insbesondere das vierte Quartal dieses Jahres.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Erreichung der Gewinnschwelle für das EBITDA erscheine nicht mehr realistisch. Das heutige schwächer als erwartete Auftragsvolumen - insbesondere in den Kernländern Deutschland und Schweiz - lasse dies trotz der signifikanten Kostenverbesserung innerhalb des gesamten Pixelpark-Konzerns nicht mehr zu.

Pixelpark will der aktuellen Marktsituation aktiv begegnen und einerseits die vertrieblichen Aktivitäten verstärken, andererseits Maßnahmen auf der Kostenseite und hinsichtlich des geographischen Fokus überprüfen und bei Bedarf kurzfristig einleiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Peter 20. Nov 2001

Es tut einem leid für die Angestellten aber das Beste daran ist, dass endlich Dummköpfe...

moe 20. Nov 2001

cool, dann gibt es demnaechst nochmal ein paar guenstige sgi´s auf ebay zu ersteigern;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superior Continuous Torque
E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
Artikel
  1. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

  2. Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
    Wissenschaft
    LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

    Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

  3. Technoblade: Minecraft verabschiedet verstorbenen Streamer mit Krönchen
    Technoblade
    Minecraft verabschiedet verstorbenen Streamer mit Krönchen

    Nach dem Tod des bekanntesten Minecraft-Streamers trauert die Community. Das Entwicklerstudio Mojang verabschiedet Technoblade im Launcher.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /