Internetnutzung in den USA erreichte im Oktober neuen Rekord

115 Millionen US-Amerikaner laut Nielsen NetRatings im Oktober online

Laut dem Oktober Internet Ratings Report 2001 von Nielsen NetRatings hat die Internetnutzung in den USA im Oktober um 4 Prozent zugenommen und mit 115,2 Millionen Nutzern ihren Höchststand in diesem Jahr erreicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die private Internetnutzung liegt mit 103,7 Millionen Nutzern um 14 Prozent höher als im letzten Jahr, die Nutzung am Arbeitsplatz mit 40,1 Millionen Nutzern um 11 Prozent. Insgesamt verfügen 62 Prozent der US-Amerikaner über einen Internet-Zugang. Letztes Jahr waren es noch 57 Prozent. Im Oktober haben die Nutzer mehr Zeit online verbracht und mehr Internet-Seiten aufgerufen als im Vorjahr. Die durchschnittliche Online-Zeit lag im Oktober bei 19 Stunden, was eine Steigerung von 9 Prozent zum Jahr 2000 ausmacht.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator / Anwendungsbetreuer (w/m/d)
    ESWE Verkehrsgesellschaft mbH, Wiesbaden
  2. IT-Systemadministrator Linux / Windows (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
Detailsuche

Die Daten zur privaten Nutzung und der Nutzung am Arbeitsplatz zeigen, dass ca. 80,6 Millionen Internet-Nutzer mindestens einmal eine AOL Time Warner zugehörige Seiten aufgerufen haben und durchschnittlich insgesamt 1,23 Stunden auf diesen Seiten verblieben sind. Als Zweites folgt Yahoo mit einer Nutzerschaft von rund 71 Millionen Nutzern und einer durchschnittlichen Verweildauer von 2 Stunden und 19 Minuten.

MSN kann eine Nutzerschaft von rund 66,9 Millionen Usern aufweisen, die im Schnitt aber nur eine Stunde und 49 Minuten auf den Seiten verblieben. Den vierten Platz belegt die Microsoft-Website mit 44 Millionen Usern und 13 Minuten Verweildauer. Auf Platz fünf folgt das Lycos Network mit 34,2 Millionen Nutzern (17 Minuten), auf Platz sechs Amazon mit 27,8 Millionen Nutzern (19 Minuten Verweildauer), auf Platz zehn eBay mit über 23 Millionen Nutzern (2 Stunden und 18 Minuten) und auf Platz elf Google mit 21,3 Millionen Nutzern (31 Minuten).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /