• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia 7650 - GPRS-Handy mit Digitalkamera und Farb-Display

Bluetooth-Handy mit SymbianOS soll im zweiten Quartal 2002 erscheinen

Auf der Nokia Mobile Internet Conference in Barcelona zeigte Nokia mit dem 7650 ein Symbian-Handy, das erstmals mit einer integrierten Digitalkamera ausgestattet ist. Die übrigen Ausstattungsdetails entsprechen dem heutigen Stand der Technik.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 7650
Nokia 7650
Das Nokia 7650 besitzt eine eingebaute Digitalkamera und ein großes Farb-Display (176 x 208 Pixel), um aufgenommene Bilder in guter Qualität betrachten zu können. Die eingebaute Digitalkamera nimmt Bilder in VGA-Auflösung auf.

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden

Das Handy versendet und empfängt die neuartigen Multimedia-Nachrichten (MMS), die in Zukunft herkömmliche SMS ablösen sollen. Sie arbeiten ähnlich wie SMS, können aber zusätzlich auch Bilder und Töne enthalten. Ferner soll das Handy eine deutlich verbesserte Bedienoberfläche besitzen und durch eine Art Joystick leichter steuerbar sein. Das Adressbuch fasst bis zu 500 Einträge mit maximal fünf Nummern und vier Textfeldern.

Das rund 150 Gramm wiegende Nokia 7650 funkt in den GSM-Netzen 900 MHz und 1800 MHz und beherrscht mit GPRS, HSCSD und Bluetooth alle geläufigen Kommunikations-Standards. Ferner besitzt das Gerät einen WAP-Browser, einen E-Mail-Client und eine Infrarot-Schnittstelle. Außerdem unterstützt das Handy MIDP Java. Da Nokia in dem Mobiltelefon Symbian als Betriebssystem einsetzt, soll sich das Gerät leicht um zusätzliche Software erweitern lassen.

Die Laufzeiten des Lithium-Ionen-Akkus gibt Nokia sehr ungenau an: So soll er eine Sprechzeit von zwei bis vier Stunden liefern und vier bis zehn Tage im Empfangsmodus verharren. Den Speicher von 4 MByte teilen sich der Bildbereich, die Adressdaten, Termine und Mitteilungen dynamisch je nach Bedarf. Eine feste Angabe, wie viele Fotos, Termine oder Adressen das Telefon wird speichern können, gibt es daher nicht. Das Mobiltelefon besitzt zudem eine Wahl per Sprachbefehl und eine integrierte Freisprecheinrichtung, die vermutlich ähnlich wie beim Nokia 9210 arbeitet.

Nokia will in Deutschland mit der Auslieferung des 7650 im zweiten Quartal 2002 beginnen. Ohne Kartenvertrag soll das Gerät 550,- Euro kosten. Ein Software Development Kit für das Nokia 7650 wird im Nokia-Forum angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

diamond 17. Jun 2002

was soll das 7650 denn jetzt kosten?

Fry 27. Apr 2002

Wird man auf das 7650 Symbian Anwendungen Laden können?

Tango 02. Apr 2002

549 ohne vertrag bei mobilcom

Tango 02. Apr 2002

mobilcom bietet das geraet schon fuer 549 an ohne vertrag

äxl 11. Mär 2002

kann man das 7650 überhaupt mit dem 9210 n bisschen vergleichen? weil ich habe ein 9210...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

    •  /