SuSE Linux 7.3 jetzt auch als PowerPC Edition lieferbar

Linux-Distribution mit Kernel 2.4.12, KDE 2.2.1 und MOL 0.9.60

Auf nunmehr acht CDs bietet SuSE Linux 7.3 PowerPC Edition neben einem aktuellen Linux-Betriebssystem mehr als 2000 Applikationen für PowerPC. SuSE Linux 7.3 PowerPC Edition enthält dabei Softwareprogramme für ein breites Spektrum an Anforderungen, von der Bildbearbeitung über Sicherheitslösungen bis hin zu Emulatoren, Netzwerk- und E-Commerce-Tools.

Artikel veröffentlicht am ,

Deutlich verbessert präsentiert sich unter anderem die virtuelle Maschine MOL 0.9.60 (Mac on Linux). Mit ihrer Hilfe lässt sich ein netzwerkfähiges MacOS unter Linux im Fenster- oder Vollbildmodus nutzen. Programm-Highlights wie KDE 2.2.1, RealPlayer 8, Opera 5.0, Samba 2.2.1a und GNOME 1.4.1 runden die Softwareausstattung ab.

Stellenmarkt
  1. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    Christian Funk Holding GmbH & Co. KG, Offenburg
Detailsuche

Mit dem Linux-Kernel 2.4.12 und glibc 2.2.4 liefert SuSE den aktuellen Stand der Linux-Entwicklung. Dabei sorgt der Kernel 2.4.12 durch eine verbesserte Speicherverwaltung für höhere Performance, insbesondere im Serverbetrieb. Privatanwender profitieren von einer erweiterten Treiberausstattung sowie der verbesserten USB-Unterstützung.

Dank einer deutlich erweiterten Hardwareerkennung, die z. B. nun auch CD-Brenner umfasst, sollen Installation und Internetanschluss durch das Setup-Tool YaST2 (Yet another Setup Tool) nahezu selbstständig ablaufen, das zumindest verspricht SuSE. Neu sind auch YaST2-Module für die Einrichtung von TV-Karten (BTTV) und Scannern.

Deutlich erweitert wurde auch die Dokumentation von SuSE Linux 7.3 PowerPC Edition. Zwei inhaltlich aufeinander aufbauende Handbücher liefern nun auf über 550 Seiten Linux-Know-how von der Installation eines Desktop-Rechners bis hin zur Wartung von heterogenen Netzwerken. Sollten dennoch Fragen bei der Installation auftreten, hilft neben der Supportdatenbank im Internet auch der im Kaufpreis enthaltene 60-tägige Installationssupport per Telefon, Fax oder E-Mail weiter.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

SuSE Linux 7.3 PowerPC Edition ist direkt bei SuSE oder im gut sortierten Buch- und Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis für das Paket beträgt 78,90 Euro (154,31 DM). Schüler und Studenten bekommen SuSE Linux 7.3 PowerPC Edition gegen Nachweis zum Vorzugspreis von 49,90 Euro (97,60 DM). Registrierte SuSE-Kunden erhalten die neueste Version direkt bei SuSE zum Update-Preis von 49,90 Euro (DM 97,60).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cleaner 20. Nov 2001

naja, preiswert ist der kram ja auch nicht gerade! ein update auf von windows me auf xp...

Tubus 19. Nov 2001

Genau das ist meine Kritik an SuSE: die machen imho ihre Arbeit als Distributor nicht...

Doc 19. Nov 2001

Puuh... 2000 Freeware/Shareware-Programme nach tauglichen Kandidaten durchwühlen? Selbst...

Profi 19. Nov 2001

Naja, wer's mag. Ich finde, daß FreeBSD wesentlich fortgeschrittlicher ist. Außerdem gibt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /