• IT-Karriere:
  • Services:

DTP-Software RagTime als kostenlose Version erhältlich (Upd)

RagTime 5.6 für Windows und MacOS fehlen ICC-Farbprofile und Wörterbücher

Der Software-Hersteller RagTime bietet ab sofort die gleichnamige DTP-Software RagTime als so genannte privat-Version für Windows und MacOS kostenlos an. Diese Version bietet nur wenige Einschränkungen: So darf sie ausschließlich für den privaten Einsatz verwendet werden und verzichtet auf Wörterbücher sowie ICC-Profile.

Artikel veröffentlicht am ,

RagTime 5.6 privat verlangt in den Lizenzbestimmungen eine Bestätigung, dass die Software ausschließlich für den privaten Einsatz verwendet wird. Danach steht die Software mit dem fast vollständigen Funktionsumfang zum Einsatz bereit. Mit der DTP-Software lassen sich Broschüren, Flugzettel, Grußkarten oder Einladungen erstellen. Für umfangreichere Arbeiten bietet die Software Inhalts- und Indexverzeichnis sowie Fußnoten.

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Bangalore (Indien)
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Als einzige Funktionseinschränkung fehlen der privat-Version die Wörterbücher zur Rechtschreibkorrektur und die ICC-Farbprofile. Die Wörterbücher lassen sich aber für 15,- Euro (knapp 30,- DM) das Stück nachkaufen. Wer allerdings die ICC-Farbprofile benötigt, muss auf die Firmenversion zurückgreifen, die nach wie vor rund 1.700,- DM kostet.

RagTime 5.6 privat ist ab sofort für die Windows- und MacOS-Plattform kostenlos als Download erhältlich. Mit einer Archivgröße von 60 MByte fällt dieser aber alles andere als klein aus. Wer einen langwierigen Download umgehen möchte, kann die Version auf einer CD zum Preis von 17,40 Euro (rund 34,- DM) bestellen. Außerdem soll die Software bald auch auf zahlreichen Heft-CDs erscheinen. Durch den Ansturm auf den Web-Server des Herstellers ist dieser zurzeit nur schwer zu erreichen.

Nachtrag vom 20. November 2001:
Wie der Data-Becker-Verlag mitteilte, wird die Heft-CD zur Ausgabe 01/2002 der PC-Praxis RagTime 5.6 in der Privat-Version enthalten. Dieses Heft soll ab dem 30. November im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    •  /